Blog
/
Projekte
/
Projekt Baumkirchnerring 16: Fünf Fragen an die Caelia-Gruppe
Projekte
2 min.

Projekt Baumkirchnerring 16: Fünf Fragen an die Caelia-Gruppe

Das Projekt Baumkirchnerring 16 ist das achte Vorhaben der Caelia-Gruppe, das über Rendity mitfinanziert wird. Dabei handelt es sich um ein Dachgeschossausbaus eines vollvermieteten Hauses in Wiener Neustadt. Vor dem Start der Kampagne haben wir die Caelia-Gruppe fünf Fragen beantworten lassen.
Projekt Baumkirchnerring 16: Fünf Fragen an die Caelia-Gruppe

Erneut haben die Investor:innen von Rendity die Möglichkeit, in ein Projekt der Caelia-Gruppe zu investieren. Die vergangenen Kampagnen des Wiener Immobilienentwicklers waren innerhalb weniger Stunden ausfinanziert. Das mittlerweile achte über Rendity mitfinanzierte Vorhaben der Caelia-Gruppe ist in Wiener Neustadt an der Adresse Baumkirchnerring 16 vorzufinden. Dort weist die Firma ein vollvermietetes Wohnhaus auf, bei dem mittels Dachgeschossausbau weiterer Wohnraum geschaffen werden soll.

Da die Bauphase nicht Teil der Finanzierung ist, besteht für unsere Investor:innen kein Baurisiko. Über 66.000 Euro laufende Mieteinnahmen werden aktuell jährlich erzielt – nach erfolgreicher Einreichplanung ist ein globaler Abverkauf geplant, wodurch der Vertrieb auch kurz gehalten werden kann. Vor dem Start der Rendity-Kampagne haben wir die Caelia-Gruppe wieder einmal fünf Fragen beantworten lassen.

Frage: Nach Wien, Gmunden und Linz entwickelt die Caelia-Gruppe nun in Wiener Neustadt. Warum gerade dort?

Antwort: Wiener Neustadt ist mit über 47.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Niederösterreichs und dank vieler Schulen und Fachhochschulen eine beliebte Anlaufstelle für Auszubildende. Daher herrscht immer ein hoher Bedarf an zentralen Wohnraum.

Baumkirchnerring 16: Bild von Busstation

Frage: Was ist beim Projekt Baumkirchnerring 16 alles geplant?

Antwort: Wir möchten mittels Dachgeschoßausbau die Errichtung weiterer Wohneinheiten erzielen. 

Frage: Das Jahr 2022 neigt sich in schnellen Schritten dem Ende zu – welches heurige Caelia-Projekt ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?

Antwort: Eines unserer liebsten Projekte des Jahres war die Kirchengasse. Das Zinshaus im Gmundner Stadtkern zeichnet sich neben seiner hervorragenden Lage nahe des Traunsees und seiner wunderschönen historischen Fassade auch durch seinen Denkmalschutz aus. Diese Raffinesse hat dem Projekt zusätzlichen Charme verliehen. 

Frage: Aktuell gibt es mit den neuen Vorschriften für Wohnkredite und Baustoffmangel große Herausforderungen für die Immobilienbranche. Wie begegnet die Caelia-Gruppe diesen?

Antwort: Diesen (Preis-)Entwicklungen müssen wir uns alle anpassen. Wir kalkulieren deshalb von Beginn an längere Projektdauern ein. 

Frage: Und zuletzt: Wie sieht ihr Ausblick für die österreichische Immobilienwirtschaft für 2023 aus?

Antwort: Wir sind keine Hellseher, aber wir denken, dass der Markt nach dem aktuell großen Warten ab Ostern wieder stetig in die Gänge kommen wird – allerdings viel langsamer und bedachter als bis zuletzt.

Weitere Blogbeiträge zur Caelia-Gruppe:

Rendity Projekte

Unser neuestes Investment, investieren und profitieren.

Investiere in Immobilien mit Rendity und baue mit unseren Anlageprodukten innerhalb weniger Minuten dein digitales Immobilienportfolio auf. Hier findest du unsere aktuellen Investmentchancen an denen du dich einfach, direkt und ohne Gebühren beteiligen kannst. Nur solide Projekte erfahrener Partner, die von unseren Immobilienexperten streng geprüft und konservativ selektiert wurden, werden dir zur Zeichnung angeboten.
Offen für Investments
Thumbnail_97a0375820
Brambillagasse 4
Bereits 389.745 € investiert (97.4%)
Rendite9.5% p.a.
Laufzeit24 Monate