Blog
/
Investing 1x1
/
Welche Immobilienanleihen gibt es in Österreich und was ist zu beachten?
Investment-1x1
3 min.

Welche Immobilienanleihen gibt es in Österreich und was ist zu beachten?

In Österreich kann zurzeit in unterschiedliche Immobilienanleihen investiert werden. Wir zeigen auf, welche Immobilienanleihen es zurzeit gibt und was es als Anlegerin beziehungsweise Anleger zu beachten gilt.
Welche Immobilienanleihen gibt es in Österreich und was ist zu beachten?

Immobilienanleihen bringen die Möglichkeit mit sich, direkt in Unternehmen mit Immobilienbezug zu investieren. In der Regel weist dieses Investment eine längere Laufzeit bei einer hohen Rendite auf, die zumeist fix verzinst ist. Welche Immobilienanleihen gibt es zurzeit in Österreich, was gibt es zu beachten und wo liegen die Vor- und Nachteile dieses Finanzprodukts? All das soll in diesem Blogbeitrag beantwortet werden.

Recherche vor Investment zwingend erforderlich

Vorweg sei erwähnt, dass Immobilienanleihen nicht gleich Immobilienanleihen sind. Da das Finanzprodukt nicht rechtsverbindlich definiert ist, kann es zu größeren Unterschieden kommen. Daher ist es als Anlegerin beziehungsweise Anleger dringend erforderlich, das konkrete Produkt genau zu überprüfen. Aus rechtlicher Sicht handelt es sich bei dem Investment um eine Schuldverschreibung.

Worum es bei einer Immobilienanleihe geht

Was die Emittentin der Anleihe mit dem Kapital unternimmt, ist zumeist ebenso genau geregelt. Eine Immobilienanleihe dreht sich in der Regel um ein bestimmtes Objekt, Portfolio oder Vorhaben. Dabei können sowohl Bestandsimmobilien als auch Projekte abgedeckt werden. Hier sei noch der sogenannte Blind Pool zu erwähnen – hier wissen Anlegerinnen und Anleger zuvor nicht, für welche Immobilien das Kapital konkret aufgewandt wird.

Folgende Immobilienanleihen wurden in Österreich im Jahr 2022 gestartet:

Unternehmen Laufzeit Rendite Mindestzeichnung ISIN Emissionsvolumen
United Benefits Holding 60 Monate 4,75 % 100 EUR AT0000A2WCF5 Bis zu 10 Millionen Euro
Kollitsch Management GmbH 60 Monate 6,00 % 100 EUR AT0000A2XGA5 Bis zu 12 Millionen Euro
Pisec Group Austria GmbH 11 Monate 4,75 % 100 EUR AT0000A2UZY1 Bis zu 20 Millionen Euro
S Immo AG 60 Monate 1,25 % 100 EUR AT0000A2UVR4 50 Millionen Euro und mehr

Was es bei einer Immobilienanleihe zu beachten gibt

Wie bereits erwähnt, gibt es bei der Gestaltung der Emission kein rechtverbindliches Framewerk. Zu beachten sind aus Sicht der Anlegerin beziehungsweise des Anlegers, welche Sicherheiten damit einhergehen und wie transparent die Emittentin ist. Die finanzielle Lage des Unternehmens sollte vor einem Investment auf jeden Fall ausgeleuchtet werden – beispielsweise wie viel Eigenkapital die Firma eigentlich zur Verfügung hat.

Chancen und Risiken einer Immobilienanleihe

Wie bei jeder Form der Geldanlage gehen hohe Risiken mit einer hohen Rendite einher. Bei der Immobilienanleihe kann es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Allerdings werden Gläubiger im Insolvenzfall bevorzugt behandelt. Zudem gibt es eine Recht am Vermögen (Rückzahlung des Kapitals) und aus dem Vermögen (Zinsen). Diese werden im Rahmen von Kupontagen zu vorab fix festgelegten Tagen ausgeschüttet.

Was für eine Immobilienanleihe spricht

Im Vergleich zu anderen Immobilien-Investments wie REITs oder Fonds weisen Immobilienanleihen einen fixen Zinssatz über eine zuvor festgelegte Laufzeit auf – in der Regel beträgt diese mehrere Jahre. Die Mindestzeichnung bei Immobilienanleihen beträgt mancherorts 100 Euro. Durchschnittlich sind diese mit vier bis fünf Prozent verzinst. Ein höherer Zinssatz bedeutet zumeist ein deutlich höheres Risiko.

Folgende Immobilieninvestments gibt es:

Immobilien-Investment Fester Zinssatz Handelbarkeit Hohe Rendite Niedriger Kapitaleinsatz Laufzeit
Immobilienaktien/REITs Jederzeit veräußerbar
Offenber Immobilienfond mindestens zwei Jahre
Geschlossener Immobilenfond 10-30 Jahre
Immobilien-Crowdinvesting 1-3 Jahre
Immobilien-Anleihe wenn börsennotiert 3-5 Jahre

Rendity bietet Immobilienanleihe

Rendity bietet neben klassischem Immobilien-Crowdinvesting seit kurzem auch die Möglichkeit, in eine Immobilien-Anleihe zu investieren. Die Emittentin unserer ersten Anleihe ist die United Benefits Holding – ein renommiertes Immobilien-Unternehmen aus Wien. Alle Details zum Portfolio des Unternehmens finde sich im verlinkten Blogbeitrag. Was es zu unserer ersten Anleihe zu wissen gibt, haben wir außerdem in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Rendity Projects

Our newest investment, invest and profit.

Invest with Rendity in real estate and build up your digital real estate portfolio within minutes with our investment products. Here you will find our current investment opportunities in which you can participate easily, directly and without fees. Only solid projects from experienced partners, which have been strictly examined and conservatively selected by our real estate experts, will be offered to you.
Open for investments
Thumbnail_97a0375820
Brambillagasse 4
389.745 € has been invested (97.4%)
Return9.5% p.a.
Duration24 months