Rendity Blog
Head of Finance Sterling Hintze

Faces of Rendity #10: Sterling Hintze

Sterling Hintze ist seit November 2021 bei Rendity als Head of Finance tätig. Der sportbegeisterte 29-jährige Wiener mit kanadischen Wurzeln hat einen genauen Überblick über unsere Finanzen und Budgets. Wo Sterling zuvor war, was ihn immer wieder motiviert und welche Pläne er für Rendity hat, wird in der zehnten Ausgabe unserer Team-Serie “Faces of Rendity” verraten.

Was ich vor Rendity gemacht habe

2018 habe ich in Spanien meinen Master of Science in Finance abgeschlossen. Danach war ich bei einem medizinischen Tech-Startup tätig.

Was ich nun bei Rendity mache 

Ich bin im November 2021 zu Rendity als Head of Finance gekommen und unterstütze in allen Finanzbelangen. Dies reicht vom Erstellen des Budgets, über die Implementierungen von Controlling-Prozessen, bis zur Darstellung unserer Finanzen an die Geschäftsführung und Investorinnen und Investoren.  

Darauf bin ich besonders stolz 

Beruflich, dass ich als Head of Finance Rendity tatkräftig unterstützen kann. Privat auf meine Segelscheine, die es mir erlauben, als Skipper für die Organisation Mirno More mitzusegeln. Mirno More ermöglicht es sozial benachteiligten Menschen unter dem Motto Integration und Solidarität eine Woche in Kroatien segeln zu gehen.  

Das möchte ich künftig erreichen 

Rendity befindet sich gerade in einer Wachstumsphase und diese würde ich gerne begleiten und dafür sorgen, dass dieses Wachstum auch finanziell effizient und nachhaltig gestaltet wird. Mit Sabrina Rohatsch haben wir den ersten Schritt getätigt, eine Buchhaltung aufzubauen, die transparent und nachvollziehbar ist.  

Ich würde gerne die nächsten Schritte in der Finanzabteilung setzen: Prozesse weiterhin optimieren, die Finanzen so aufbereiten und präsentieren, dass sie auch für das Team oder Gesellschafter klar und verständlich sind.  

In Zukunft will ich außerdem meine Führungsqualitäten unter Beweis stellen, um auch als CFO zu überzeugen und die Finanzabteilung von Rendity in die richtige Richtung zu steuern. 

Was mich immer wieder aufs Neue motiviert 

Spannende Aufgaben, Herausforderungen und Sport. Mit dem Motto „Stop and Smell the Roses“ schreite ich glücklich durchs Leben. 

Was ich in meiner Freizeit unternehme 

Skitouren, Mountainbiken, Tennis und Segeln sind einige der Sportarten, die ich gemeinsam mit meinen Freunden regelmäßig leidenschaftlich betreibe.  

Was ich mir von 2022 erwarte 

Ein abwechslungsreiches Jahr. 🙂

Weitere “Faces of Rendity”

Die letzten drei Ausgaben unserer Mitarbeiter-Serie “Faces of Rendity” finden Sie hier:

Immobilien-Investments fürs 21. Jahrhundert

Mehr erfahren