Rendity Blog
Gerald Strobl arbeitet als Frontend-Developer bei Rendity

Faces of Rendity #7: Gerald Strobl

Mit unserem Frontend-Developer Gerald Strobl geht “Faces of Rendity” in die bereits siebte Ausgabe. Bei dieser Blog-Serie werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter näher vorgestellt. Gerald ist seit Ende März bei uns als Entwickler tätig und kümmert sich gemeinsam mit unserem Backend-Developer um alle technischen Aspekte unserer Plattform. Als Frontend-Developer ist er vorrangig für all jene Elemente von Rendity.com zuständig, die unseren Anlegerinnen und Anlegern angezeigt werden und mit denen sie agieren können.

Zuvor wurden im Rahmen von “Faces of Rendity” Executive Assistant Anastasia SytnikovaContent Creator Daniel KollerCustomer Support Managerin Isabella WatzingerCampaign Manager Matteo SchemberaSales Manager Johannes Welk und Head of Marketing Stephan Holzbach vorgestellt.

Was ich vor Rendity gemacht habe

Ich habe in der Vergangenheit in mehreren Agenturen und mit verschiedenen Kunden zusammengearbeitet. Die vergangenen zwei Jahre war ich dadurch Teil eines riesigen E-Commerce-Setups.

Was ich nun bei Rendity mache

Gemeinsam mit unserem Backend-Developer arbeite ich an der Umsetzung einer neuen technischen Basis für die Rendity-Applikation. Ferner wollen wir die Plattform stetig verbessern und mit neuen Funktionen erweitern. Hierbei kann ich meine eigenen Ideen aktiv einbringen und direkt umsetzen.

Darauf bin ich besonders stolz

Schwierige Frage! Aus beruflicher Sicht, dass ich immer mit interessanten Leuten in diversen Unternehmen und Agenturen zusammengearbeitet habe. Das ist nicht immer selbstverständlich und trifft natürlich auch bei Rendity zu :-). Auf persönlicher Ebene, dass ich für Themen, bei denen ich begeistert bin, eine sehr hohe Motivation aufbringen kann. Ich investiere dann sehr viel Zeit, um mich zu verbessern.

Was möchte ich künftig erreichen

Zuerst wollen wir die Plattform so schnell wie möglich auf einen neuen Technologie-Standard heben, um dadurch bei der Entwicklung von neuen Features schneller voranzukommen. Ferner ist es mir ein Anliegen, dass die Applikation weiterhin so intuitiv ist, dass auch Personen, die kaum bis wenig Erfahrung mit digitalen Investments aufbringen, eine großartige Erfahrung mit unserem Produkt haben.

Was mich immer wieder aufs Neue motiviert

Neue Herausforderungen! Immer wenn ich weiß, dass es Dinge gibt, die kompliziert werden könnten, weckt das meine Motivation. Außerdem ist es für mich wichtig, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die ähnlich motiviert sind und am selben Strang ziehen.

Was ich in meiner Freizeit unternehme

Sehr viel Sport. Normalerweise spiele ich auch Fußball in einem Verein – aufgrund der Pandemie ist das zurzeit aber nicht möglich. In den vergangenen Monaten bin ich aber draufgekommen, dass mir Wandern und Eisbaden sehr viel Spaß bereiten.

Was ich mir von 2021 erwarte

Eine Impfung, sodass lebenswerte Dinge wie Reisen, mit Freunden in Lokalen Essen gehen und Mannschaftsport wieder Normalität werden.

 

Immobilien-Investments fürs 21. Jahrhundert

Mehr erfahren

1 Kommentar