Presse
Presseanfragen
Journalisten können sich gerne für Medienanfragen an Karin Brandner unter pr@rendity.com wenden. Für sonstige Anliegen steht unser Support Team über unser Kontaktformular zur Verfügung.
Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, startet mit der ersten Immobilien Anleihe, die über die Plattform jedem zugänglich gemacht wird. Die Anleihe „United Benefits Holding | 4,75 % p.a. Anleihe (2022 bis 2027)“ bringt 4,75 % Rendite bei einer Laufzeit von fünf Jahren. Das Anleihen Volumen beträgt 10 Millionen €. Ein Investment ist ab 24. April 2022 möglich, die Abwicklung erfolgt über rendity.com.
Pressemitteilung
Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments ist nach intensiver Konzeption und Planung Anfang März mit seiner neuen Website online gegangen. Ziel des Relaunchs war, die Benutzerfreundlichkeit durch eine einfachere und intuitivere Navigationsstruktur zu steigern. Hauptaugenmerk wurde auf eine verbesserte Benutzeroberfläche gelegt. Das Dashboard - die zentrale Anlaufstelle für 26.000 Kundinnen und Kunden - ist nun deutlich übersichtlicher gestaltet und vereinfacht diverse Prozesse beim Investment. Zudem wurde der Inhalt der Seiten grundlegend überarbeitet und noch leichter verständlich gestaltet. Die Website wurde Mobile-First entwickelt, ist also für Mobilgeräte optimiert.
Pressemitteilung
Olivia Kemp (30) ist seit vergangenen Dezember die neue Head of Legal and Operations. Die erfahrene Wirtschaftsjuristin unterstützt das Team von Österreichs führender Plattform für digitale Immobilien-Investments bei allen rechtlichen Belangen. Ihr Fokus liegt dabei auf der Optimierung der Abläufe im Tagesgeschäft, der rechtskonformen Aufbereitung von Projekten und der rechtlichen Strukturierung neuer Investment-Vehikel.
Pressemitteilung
Mit November 2021 wurden von Rendity mehr als eine Milliarde Euro Gesamtvolumen bei Immobilien-Projekten mit Crowdinvesting begleitet. 85 Millionen Euro wurden seit der Unternehmensgründung vor sechs Jahren zu der gewaltigen Summe beigesteuert. 125 Immobilien-Projekte in Österreich und Deutschland mit hunderttausenden Quadratmeter freifinanziertem Wohnraum konnten dank des zusätzlichen Mezzanine-Kapitals von Rendity geschaffen werden. Insgesamt waren es fast 44.000 Investments seit der Firmengründung vor sechs Jahren.
Pressemitteilung
Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück: 2021 wurden fast 40 Millionen Euro über die Plattform investiert. 11.000 neue Anleger entschieden sich für eine Anlage über Rendity, die bereits über 25.000 Member zählt. Das Gesamtvolumen der von Rendity begleiteten Projekte hat die Milliardengrenze überschritten. Mit einem investierten Volumen von 1 Million Euro in nur sieben Stunden erzielte die Plattform außerdem die bisher schnellste Finanzierung der Unternehmensgeschichte. 2021 steigerte sich das investierte Kapital auf knapp 90 Millionen Euro seit der Firmengründung vor sechs Jahren.
Pressemitteilung
Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, baut ihr Produktportfolio aus und bietet ab sofort einen Immobilien-Sparplan an. Anleger investieren dabei vollautomatisch und ohne laufendes Zeitinvestment in ausgewählte Immobilien-Projekte.
Pressemitteilung
Knapp sechs Jahre, rund 19.000 Investments von Anlegern und ein Gesamtvolumen von 58 Millionen Euro liegen zurück, seit die Immo-Crowdinvesting-Plattform Rendity mit ihrem ersten Projekt erfolgreich an den Start ging. Mit seiner 100. Jubiläumskampagne präsentiert der Crowdinvesting-Spezialist nun das Zinshaus-Projekt Apostelhof in der Apostelgasse 25-27 im dritten Wiener Gemeindebezirk.
Pressemitteilung
Den drei Gründern Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina ist mit einer Seed-Finanzierung in der Höhe von 1,8 Millionen Euro zu Beginn des zweiten Corona-Lockdowns ein bemerkenswerter Coup gelungen, der weit über die Grenzen Österreichs hinausstrahlt.
Pressemitteilung
Im ersten Halbjahr 2020 trotzte Rendity der Corona- und Wirtschaftskrise und konnte ein neues Rekordergebnis erzielen: In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden 11 Mio. Euro für 17 Projekte platziert. Im Jahresvergleich bedeutet das ein Plus von 120 Prozent gegenüber der ersten Jahreshälfte 2019, in der fünf Mio. Euro für zehn Projekte aufgebracht wurden. Die Zahl der Investoren stieg binnen Jahresfrist von 1.900 auf 3.400.
Pressemitteilung
gewinn_43cb9fe988
derstandard_ba78d4e988
boerse_express_2285518e19
futurezone_0dfe58a3d0
Bildmaterial
Bilder und Fotos stehen zur freien Verfügung.
Management
lukas-mueller-small.jpgpaul-brezina-small.jpgtobias-leodolter-small.jpgrendity-team-small.jpg
Logos
rendity-logo-green-small.pngrendity-icon-small.png
Lifestyle
Rendity-Lifestyle-Laptop-Thumbnail.jpgRendity-Lifestyle-iPhone-Thumbnail.jpg