Vorstellung des Projekts

In Viktring am Tirolerweg entstehen in 4 modernen Häusern ca. 69 attraktive Eigentums- und Anlegerwohnungen, die in punkto Wohnkomfort und Verarbeitung ihresgleichen suchen. Das Projekt weist eine gewichtete Wohnnutzfläche von rund 4.984 m² sowie 93 Tiefgaragenplätze auf.

Jede der 2-, 3- oder 4-Zimmer-Wohnungen ab ca. 51 m² bis 104 m² tritt mit einem durchdachten Grundriss, einer hochwertigen Ausstattung, großzügigen Fensterfronten und einer sonnenbeschienenen Terrasse oder einem Balkon an. Die Wohnungen im Erdgeschoß punkten mit Eigengärten. Und der nahe Ortskern von Viktring geht mit einer attraktiven Infrastruktur an den Start.

Projekt-Highlights

Attraktive Zinsen – 6,75% jährliche Ausschüttung

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 6,75 %. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von maximal 24 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

11% der Wohneinheiten bereits verkauft

Der Verkaufsstart der Wohnungen ist gut angelaufen und es konnten bereits 11% der Einheiten verkauft werden.

Baugenehmigung liegt bereits vor

Nach dem Ankauf der Liegenschaft wurde bereits erfolgreich die Baugenehmigung eingeholt und somit die Planungstätigkeiten abgeschlossen. Der Baustart erfolgt im Frühjahr 2021.

Wohnhausanlage nach modernstem Standard

Bei dem Projekt entsteht eine Wohnhausanlage mit ca. 69 mit Eigentums- und Anlegerwohnungen. In der Wohnhausanlage entstehen 4 einzelne Gebäude mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von ca. 4.984 m².

Rendity Sofortzins - Zinsen ab dem 1. Tag

Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins erhalten Investoren für ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor. Somit erhalten Investoren auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für ihr Investment. Der angelaufene Rendity Sofortzins wird bereits nach Ende der Zeichnungsfrist auf das Wallet ausgezahlt.

Konzeption und Umsetzung des Projekts durch die Kollitsch Immobilien Gruppe

Die Kollitsch Unternehmensgruppe zählt zu den führenden Kärntner Betrieben in der Architektur-, Bau-, und Immobilienbranche. Geleitet wird das Unternehmen mit Hauptsitz in Klagenfurt und Niederlassungen in Graz und Wien in 3. Generation von Baumeister Dipl.-Ing. Günther Kollitsch und seiner Frau Mag. Sigrun Kollitsch. ![transparent](/uploads/transparent_bb1c74305f.jpeg)

Investment-Case

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Adresse Tirolerweg 7, 9, 11, 13, 15, 9073 in Klagenfurt - Viktring. Insgesamt werden ca. 69 Wohneinheiten mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von ca. 4.984 m² sowie ca. 93 Tiefgaragenplätze umgesetzt.

Der Erwerb der Liegenschaften ist bereits erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und der Baustart ist für das Frühjahr 2021 angesetzt. Der Verkauf der Wohnungen hat bereits begonnen. Es wird erwartet, dass die Bautätigkeiten spätestens im 1. Quartal 2023 abgeschlossen sein werden.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 6,75%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach maximal 24 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Grundstück (inkl. Nebenkosten)
3.048.007 €
Projektentwicklung
411.655 €
Marketing
111.017 €
Honorare
786.444 €
Planung & Gutachten
804.635 €
Baukosten
11.972.977 €
Projektnebenkosten
488.819 €
Finanzierungskosten
553.693 €
Gesamtinvestitionskosten
18.177.248 €
Verkaufserlöse (Annahme)
19.929.000 €
Schätzung Gewinn
1.751.752 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Entdecke die Umgebung

Nur 4 Kilometer von Klagenfurt entfernt entsteht das Wohnhausprojekt Tirolerweg. Im Sommer reisen Einwohner als auch Urlauber aus ganz Österreich an, so dass durch den Sommertourismus rund 330.000 Übernachtungen stattfinden. Neben der Nähe zu Klagenfurt sind auch die anderen Tourismusorte rund um den Wörthersee einfach zu erreichen, da Maria Wörth eine eigene Anlegestelle der Wörtherseeschifffahrt besitzt. Velden mit seinem bekannten Gourmetrestaurants ist damit schnell erreichbar bzw. ein beliebtes Tagesausflugsziel.

Wörthersee & Strandbad Reifnitz

Mit 19,39 km² ist der Wörthersee der größte See Kärntens und mit durchschnittlich 25°C Wassertemperatur im Sommer ist er auch der wärmste Alpensee. Die angenehme Badetemperatur ist gerade bei Sommertouristen durchaus beliebt, da bis weit in den September gebadet werden kann. Eine Besonderheit des Wörthersees ist seine milchig-türkise Farbe, welche durch das kalkreiche Wasser entsteht, und vor allem im Sommer das Wasser idyllisch einfärbt. Zusätzlich wird das Angebot an Wassertrendsportarten am gesamten Wörthersee immer größer, wodurch gerade zur Saisonverlängerung zusätzliche Gäste an den Wörthersee reisen. Neben Segeln, Wasserski und Parasailing gewinnen auch neue Wassersportarten wie Wakeboarden immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung am Wörthersee.

Pyramidenkogel

Auf der Südseite des Wörthersees auf 851 m Seehöhe steht der Aussichtsturm „Pyramidenkogel“ und bietet Besuchern nach 441 Stufen ein atemberaubendes Panorama über den gesamten Wörthersee. Ursprünglich 1950 als Holzaussichtsturm konstruiert, wurde ein komplett neuer Aussichtsturm im Jahr 2013 errichtet und bietet neben zwei übereinanderliegenden Aussichtsplattformen sowie einem Veranstaltungsraum auf knapp 100 m Gesamthöhe auch die höchste Rutsche Europas mit einem Höhenunterschied von 52 m.

Velden

An der Westbucht des Wörthersees liegt Velden, einer der wohl bekanntesten Fremdenverkehrsorte von Österreich. Direkt am Ufer des Wörthersees thront das Schloss Velden, welches als der bekannteste Fremdenverkehrsbetrieb am Wörthersee gilt. Die Bekanntheit des Schloss Velden kommt durch die gleichnamige TV-Serie „Ein Schloß am Wörthersee“ welches in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt wurde. Auch heute besuchen internationale Filmstars regelmäßig das Schloss Velden für ihren Sommerurlaub. Velden gilt heutzutage als Hotspot mit einzigartigem Lebensgefühl welche bei Besuchern aus dem In- und Ausland sehr gut ankommt, mit einem breitgefächerten Angebot an Spitzengastronomie, Hotels und Erholungsmöglichkeiten. Dieser Mix aus kärntnerischer Bodenständigkeit der Alpenregion und großartigem Lebensgefühl ist in Velden sofort spürbar. Angefangen von Erholung am See und etlichen Wanderwegen bis hin zu Abenteuer und Life-Style bietet Velden für seine Besucher ein umfangreiches Freizeitangebot. Besonders beliebt sind die jährlich stattfindenden Events wie unter anderem die Fête Blanche, Pink Lake und die Musikveranstaltung Starnacht.

Minimundus & Planetarium

Der Miniaturenpark „Minimundus“ ist auf einem Gelände von über 26.000 m² angesiedelt und stellt 159 Miniaturmodelle von bekannten Bauwerken, Schiffen und Zügen aller Kontinente im Maßstab von 1:25 aus. Ursprünglich 1958 eröffnet, haben bereits mehr als 15 Mio. Menschen den Park besucht, wobei der Reinerlös des Minimundus-Parks der Hilfsorganisation „Rettet das Kind“ zugutekommt, welche auch der Eigentümer des Parks ist. Etwa ein Drittel der Modelle im Park zeigen bedeutende Bauwerke aus Österreich, der überwiegende Teil der Modelle deckt die weltbedeutendsten Wahrzeichen und Monumente ab.

Wörthersee Stadion

Das Wörthersee Stadion wurde im September 2007 feierlich eröffnet und absolvierte seine Bewährungsprobe im Rahmen der Euro 2008. Seit der Permanentmachung im Jahr 2014 stehen 30.000 Sitzplätze zur Verfügung. Das Wörthersee Stadion ist die fußballerische Heimstätte des Vereins SK Austria Klagenfurt, der aktuell in der 2. Österreichischen Liga spielt.

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradTeilweise vermietet
2
EntwicklungsphaseNeubau
3
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitZwischen 18 und 36 Monaten
2
BankfinanzierungJa
Vorverwertung10-20%
2
Gesamt
11
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Kollitsch Immobilien Gruppe

Die KOLLITSCH Unternehmensgruppe zählt zu den führenden Kärntner Betrieben in der Architektur-, Bau-, und Immobilienbranche. Geleitet wird das Unternehmen mit Hauptsitz in Klagenfurt und Niederlassungen in Graz und Wien in 3. Generation von Baumeister Dipl.-Ing. Günther Kollitsch und seiner Frau Mag. Sigrun Kollitsch. Maßgeblich am Erfolg beteiligt sind die 280 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gemeinsam werden höchste Qualitätsstandards gesetzt: als Bauträger, Architekturbüro, Projektentwickler sowie als Bau- oder Totalunternehmer.

Kollitsch Immobilien

Untitled_4_b4a7ad77f3
Reinhold Groß
Christoph_Koenig_94c5ab8671
Mag. Christoph König