Vorstellung des Projekts

Beim Bestandsprojekt „Strubbergstraße 93“ handelt es sich um ein vollständig vermietetes Wohnhaus inmitten des Frankfurter Stadtteils Rödelheim. Das Zinshaus umfasst insgesamt 5 Mieteinheiten und verfügt über eine vermietbare Fläche von 215 m².

Das Projekt ist bereits vollständig vermietet (100%) und erwirtschaftet derzeit eine Netto-Jahresmiete von €42.000.

Das Objekt befindet sich in Rödelheim, welches sich durch seine sehr gute Verkehrsanbindungen auszeichnet. In unmittelbarer Nähe befindet sich die S-Bahn, die PendlerInnen in nur knapp 20 Minuten in die Frankfurter Innenstadt bringt. In Rödelheim sind auch alle Nahversorger fußläufig zu erreichen. Die Bewohner genießen die nahegelegene Nidda, das Freizeitbad Brentano und den nahegelegenen Solmspark.

Projekt-Highlights

Tree Top – Partner mit 20 Jahren Erfahrung

Der Projektentwickler Tree Top Capital Group hat bereits 20 Jahre Erfahrung auf dem mitteleuropäischen Immobilienmarkt. Durch die ca. 200.000 m² Flächen in Entwicklung und 100.000 m² bestehender Immobilien hat das Gesamtportfolio Tree Tops ein Volumen von knapp 1 Mrd. €. Tree Top ist eine namenhafte Entwicklungsgesellschaft in Europa. Die Capital Group bietet eine renommierte Investitionsplattform für deutsche sowie internationale Investoren.

Jährliche Mieteinnahmen von € 42.000

Das Projekt ist bereits sehr gut vermietet und erwirtschaftet derzeit eine Netto-Jahresmiete von €42.000. Die derzeitige Durchschnittsmiete beträgt € 14,74 / m²

Deutschland – Frankfurt als Investitionsstandort

Deutschland ist die größte Volkswirtschaft Europas und hat sich in den letzten Jahren zum zweitgrößten Immobilieninvestmentmarkt der Welt entwickelt. Neben nationalen Investoren sind nun auch verstärkt internationale Investoren aktiv, die auf den deutschen Wirtschaftsstandort vertrauen. Frankfurt ist als Bankenmetropole bekannt und zeichnet sich durch den Hauptsitz der europäischen Zentralbank.

Regelmäßiges Zusatzeinkommen – 4,75% p.a. Ausschüttung alle 3 Monate

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital während der Laufzeit eine jährliche Ausschüttung von 4,75% p.a. in vierteljährlichen Raten. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit an die Investoren zurückgezahlt.

Sicherheit durch das Rendity Zinsdepot

Das Rendity Zinsdepot dient zur Absicherung unserer Investoren. Vor Start eines jeden Projektes hat die jeweilige Darlehensnehmerin ein Zinsdepot in Höhe der Verzinsung eines halben Jahres auf ein gesondertes Treuhandkonto einzuzahlen. Das von der Darlehensnehmerin hinterlegte Zinsdepot unterliegt einer treuhändischen Verwahrung und darf ausschließlich dazu verwendet werden, nicht erfolgte Zinszahlungen bzw. fehlende Kapitalrückzahlungen an die Investoren auszugleichen.

Investment-Case

Der Darlehensnehmer ist grundbücherlicher Eigentümer der Liegenschaft mit der Grundstücksadresse Strubbergstraße 93, 60489 Frankfurt am Main, Deutschland. Das Gebäude beinhaltet insgesamt 5 Einheiten, mit einer derzeit vermietbaren Fläche von 215 m². In Summe werden derzeit jährlich Nettomieteinnahmen von etwa € 42.000 erzielt. Die Bestandshalterin plant das Objekt zu refinanzieren, sowie es zu optimieren und zu sanieren und in späterer Folge zu verkaufen.

Der Kauf der Liegenschaft wurde bereits abgeschlossen und die Emittentin ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft. Ziel der Crowdinvesting-Kampagne ist es, die eingesetzten Eigenmittel teilweise abzulösen sowie die Sanierung und Optimierung des Bestandsobjekts zu finanzieren.

Ausschüttung alle 3 Monate:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 4,75%.

Zinsdepot:

Das Rendity Zinsdepot dient zur Absicherung der Investoren. Vor Start eines jeden Projektes hat die jeweilige Darlehensnehmerin ein Zinsdepot in Höhe der Verzinsung eines halben Jahres auf ein gesondertes Treuhandkonto einzuzahlen. Das von der Darlehensnehmerin hinterlegte Zinsdepot unterliegt einer treuhändischen Verwahrung und darf ausschließlich dazu verwendet werden, nicht erfolgte Zinszahlungen bzw. fehlende Kapitalrückzahlungen an die Investoren auszugleichen.

Finanzkennzahlen

Ankaufs- und Transaktionskosten
555.000 €
Planungskosten
40.000 €
Baukosten
250.000 €
Gesamtinvestitionskosten
845.000 €
Verkaufserlöse (Annahme)
3.029.400 €
Gewinn
2.184.400 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Willkommen in Frankfurt

Die im Westen Deutschlands liegende Stadt Frankfurt, mit knapp 2.3 Millionen Einwohnern, ist die fünfgrößte und bevölkerungsreichste deutsche Stadt. Frankfurt am Main ist bekannt für ihre beeindruckende Skyline – ein Ballungsraum aus hochragenden Wolkenkratzern - und wird daher als Metropole Deutschlands bezeichnet. Die Stadt befindet sich in einer idealen geographischen Lage da sie einen zentralen Knotenpunkt wichtiger Handelswege am Main und in der Nähe des Rheins bietet. Zudem ist auch der Flughafen Frankfurt, einer der größten Drehkreuze der Welt. Frankfurt ist zudem als Bankenmetropole bekannt, da die Europäische Zentralbank hier ihren Hauptsitz hat.

Mikrolage Rödelheim

Rödelheim ist ein Stadtteil in Frankfurt am Main und liegt westlich des Stadtzentrums. In Rödelheim leben rund 19.250 Einwohner. Der Stadtteil zeichnet sich durch seine hervorragende Verkehrsanbindung aus. Er verfügt über eine perfekte Autobahnanbindung, sowie eine S-Bahn, die fußläufig vom Bestandsprojekt zu erreichen ist. In 15 Minuten ist der Frankfurter Flughafen zu erreichen und in 20 Minuten können PendlerInnen mit der nahe gelegenen S-Bahn in die Innenstadt fahren. Die BewohnerInnen Rödelheims schätzen die nahe gelegene Nidda sowie das Brentano-Freizeitbad. Der Solmspark bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. In unmittelbarer Nähe befinden sich alle Nahversorger, die keine Wünsche offenlassen.

Entdecke die Umgebung

Durch seinen Welthandelsplatz ist Frankfurt ein beliebter Niederlassungsort für große Konzerne und Firmen und ist zudem als bedeutender Finanzplatz bekannt. Auch sein großes Industrie- und Dienstleistungszentrum zieht Firmen wie auch Arbeitnehmer nach Frankfurt. Die Stadt ist aber nicht nur beliebt durch seine Expertise in Finanzen, sondern zieht auch Touristen wegen seiner Museen, den historischen Gebäuden und der aufstrebenden Kunst- und Kulturszene an.

Flughafen Frankfurt

Der größte deutsche Verkehrsflughafen befindet sich in Frankfurt am Main, 12 km südwestlich der Frankfurter Innenstadt. Er ist der viertgrößte europäische Flughafen und bietet hiermit Reisenden einen essenziellen Knotenpunkt für internationale Transferreisen sowie nationale Reisen an. Der Frankfurter Flughafen hat die höchste Anschlussdichte und macht somit den Flughafen zum wichtigsten Verkehrsknotenpunkt in Europa. Es handelt sich um einen internationalen Flughafen der mehr als 60,8 Millionen Passagiere pro Jahr von A nach B bringt. Darüber hinaus hat der Flughafen im Vergleich zu anderen europäischen Flughäfen das größte Frachtaufkommen. Lufthansa, Condor Flugdienst und die Frachtgesellschaft Lufthansa Cargo finden hier ihr Hauptdrehkreuz, sowie ihre Heimbasis.

Frankfurt am Main – Die europäische Bankenmetropole

Keine Stadt in Deutschland bietet eine eindrucksvollere Skyline als die in Frankfurt. Umgangssprachlich wird dieser Stadtteil auch "Mainhatten" genannt, in Bezug auf den amerikanischen Stadtbezirk Manhattan in New York. Die Stadt "Mainhatten" hat in den letzten Jahrzehnten einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Die Hochhaussilhouette Frankfurts erfährt einen immer stärkeren Aufwärtstrend, wobei im Bankenviertel derzeit 14 Hochhäuser herausragen. Mehr als 200 in- und ausländische Banken haben ihren Sitz in Frankfurt und machen die Stadt damit zur größten Bankenmetropole in Deutschland. Mitten in die Frankfurter Skyline wurde 2014 das Gebäude der Europäischen Zentralbank gebaut, die seitdem dort ihren Sitz hat. Unter anderem hat hier auch die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland ihren Sitz. Weitere Großbanken wie die Deutsche Bank, Commerzbank, KfW Bankengrupp, DZ Universalbank, Direktbank und ING-DiBa sind hier vertreten. Das Bankwesen bietet einen idealen Raum für internationales Networking. Nicht nur Banken sind in der Wirtschaftsstadt vertreten, sondern auch die größte deutsche Börse. Die Deutsche Börse AG ist eine der wichtigsten Börsenorganisationen in Deutschland. Folglich gilt Frankfurt als einer der wichtigsten internationalen Finanzplätze.

Frankfurter Hauptwache

Die Frankfurter Hauptwache ist ein barockes Gebäude in der Frankfurter Innenstadt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude zerstört und kurz darauf in vereinfachter Form wiederaufgebaut. Vor dem Bau des heutigen U-Bahnhofs wurde auch das zerstörte Gebäude der Hauptwache originalgetreu renoviert.

Römerberg in Frankfurt

Der Römerberg befindet sich im Zentrum der Frankfurter Altstadt. Der höchste Punkt des Hügels, der früher Samstagsberg genannt wurde, dient seit dem 9. Jahrhundert der Unterhaltung in Form von Messen, Turnieren und anderen Veranstaltungen. Auch Kaiserkrönungen und -wahlen fanden an diesem historischen Ort statt. Seit dem 15. Jahrhundert hat der Rat der Stadt hier seinen Sitz. Der Römerberg im Zentrum ist ein Treffpunkt und eine Anlaufstelle für viele Besucher. Hier trifft man sich gerne zum Verweilen.

Der Brunnen am Römerberg in Frankfurt ist das wichtigste Wahrzeichen der Stadt, er ist der Mittelpunkt des Zentrums. Um das Wahrzeichen der Stadt versammeln sich Frankfurter und Gäste aus der ganzen Welt. Im Jahr 1611 schuf der Bildhauer Johann Hocheisen den heutigen Gerechtigkeitsbrunnen mit der Figur aus rotem Sandstein. Seitdem wurde die Figur mehrfach renoviert, so dass die sogenannte "Justita" erhalten werden konnte.

Die Zeil in Frankfurt am Main

Am nördlichen Rand der Innenstadt befindet sich die Zeil. Bereits im 19. Jahrhundert wurde diese Straße für ihre hohen Umsatzzahlen bekannt. Auch heute noch ist sie eine der wichtigsten Einkaufsstraßen Deutschlands.

Bewertung

A
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradNahezu vollständig vermietet
1
EntwicklungsphaseErhaltung
1
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitMindestens 36 Monate
3
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
8
A
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Wir sind ein leistungsstarkes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkten im Transaktions- und Asset-Management. Wir sind eine Investmentgesellschaft, die mit über 20 Jahren Erfahrung fest auf dem mitteleuropäischen Immobilienmarkt steht. Durch die hohe Anzahl (100.000 m²) an vermieteten Quadratmeter und der 200.000 m² vermietbarer Fläche, die gerade in Entwicklung ist, beträgt das Gesamtportfolio der Tree Top Capital Group GmbH knapp eine Milliarde Euro.

Wir vereinen Wissen zweier Generationen und können mit dieser Expertise stolz behaupten eine der führenden Entwicklungsgesellschaften in Europa zu sein. Mit unserem Know-how betreuen wir nationale und internationale Kunden und Kundinnen.

Wir legen besonders hohen Wert auf Transparenz, Diskretion und unser Netzwerk. Unsere Kunden und Kundinnen profitieren von einer professionellen, persönlichen und loyalen Geschäftsbeziehung. Unser professionelles Team hat ein partnerschaftlich gut verbundenes Netzwerk mit Experten und Expertinnen. Es ist wichtig direkte Kommunikation zu praktizieren. Unsere Kunden dürfen sich verantwortungsvolle und vertrauliche Zusammenarbeit erwarten.

Tree Top Capital Group