Vorstellung des Projekts

Beim Projekt „Pasettistraße 25“ handelt es sich um eine Revitalisierung samt Dachgeschoßaufstockung eines imposanten Zinshauses in 1200 Wien, mit insgesamt 19 Wohneinheiten und einer gesamt gewichteten Wohnnutzfläche von ca. 1.376 m². Das Revitalisierungsprojekt befindet sich in guter Lage nahe der Millenium-City in Wien und bietet großzügige Terrassen und Balkone. 35% der Wohneinheiten wurden durch Kaufinteressenten vorreserviert.

Das Objekt ist umgeben von allen wichtigen Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs und ist aufgrund der Nähe zum Knotenpunkt Handelskai ausgezeichnet angebunden. Zu Fuß ist man in wenigen Minuten bei der S-Bahn und U-Bahn-Station Handelskai, wodurch der übergeordnete Verkehrsknotenpunkt Praterstern in wenigen Minuten zu erreichen ist. Zudem halten diverse Straßenbahnstationen direkt vor der Liegenschaft.

Der Ankauf der Liegenschaft ist bereits erfolgt, die Baugenehmigung wurde bereits erteilt und die Planung des Projekts ist im vollen Gange. Die Bauarbeiten sind bereits weit fortgeschritten und der Vertrieb der Wohneinheiten startet in Kürze. Die Fertigstellung soll laut Planung im Frühjahr 2022 erfolgen. Nachträglich sollen die Wohneinheiten einzeln abverkauft werden.

Projekt-Highlights

35% Vorreservierungsquote

Das Projekt konnte bereits im Vorverkauf zu 35 % an Anleger vorreserviert werden. Der Verkauf startet in kürze.

Attraktive Zinsen und kurze Laufzeit – 6,75% Rendite bei nur 24 Monaten Laufzeit

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 6,75 %. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von maximal 24 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

Baugenehmigung liegt bereits vor

Nach dem Ankauf der Liegenschaft wurde bereits erfolgreich die Baugenehmigung eingeholt und mit den Planungen begonnen. Der Bau hat bereits im 4.Quartal 2020 gestartet und soll bis zum Frühjahr 2022 abgeschlossen sein.

Sicherheit durch Bürgschaft des geschäftsführenden Gesellschafters

Es besteht eine Haftung in Form einer harten Patronatserklärung in Höhe des Darlehensbetrags, abgegeben vom geschäftsführenden Gesellschafter.

Wohnhausanlage nach modernstem Standard

Insgesamt entstehen 19 exklusive Eigentumswohnungen zzgl. Balkone & Terrassen mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von 1.376 m² bei denen viel Wert auf eine moderne, ansprechende und zeitgemäße Architektur gelegt wurde. Besonderes Augenmerk gilt der ökologisch - nachhaltigen Bauweise und dem schonenden Einsatz wertvoller Ressourcen.

Konzeption des Projekts durch die DONOR Immobilien Gruppe

Die Donor Gruppe, ein Familienunternehmen mit Sitz in Wien, realisiert als Projektentwickler und Bauträger anspruchsvolle und nachhaltige städtebauliche Projekte in attraktiven Lagen in und um Wien sowie an weiteren ausgewählten Standorten in Österreich.

Investment-Case

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin des Grundstücks mit der Adresse Pasettistraße 25, 1200 in Wien. Insgesamt werden 19 Wohneinheiten mit einer gewichteten Gesamtwohnfläche von 1.376 m² zzgl. Terrassen und Balkone errichtet.

Der Erwerb der Liegenschaft ist bereits erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und der Baufortschritt ist schon weit fortgeschritten. Alle Wohneinheiten sollen einzeln abverkauft werden, wobei es derzeit eine Vorreservierungsquote von 35% gibt. In kürze startet der Verkauf der einzelnen Wohneinheiten. Es wird erwartet, dass die Bautätigkeiten spätestens im Frühjahr 2022 abgeschlossen sein werden.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 6,75%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach maximal 24 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Kaufpreis Liegenschaft
1.321.200 €
Kaufnebenkosten
84.078 €
Planungskosten (Architekt, Statik etc.)
157.000 €
Baukosten
3.803.564 €
Baunebenkosten
191.196 €
Finanzierungskosten
184.690 €
Gesamtinvestitionskosten
5.741.728 €
Verkaufserlöse (Annahme)
7.169.479 €
Gewinn
1.427.751 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Entdecke die Umgebung

Die Brigittenau ist der 20. Gemeindebezirk von Wien. Der nördliche Teil der Insel, die von Donaukanal und Donau-Hauptstrom gebildet wird, war bis zur Donauregulierung 1875 zum größten Teil unbesiedeltes Auland. Danach setzte die Bebauung im spätgründerzeitlichen Straßenraster ein. Der Bezirk ist geprägt von Bebauung aus der Gründerzeit, der Zwischenkriegszeit und der Nachkriegszeit sowie zahlreichen Verkehrs- und Industrieanlagen, die jedoch in den letzten zwei Jahrzehnten nach und nach zu Wohngebiet transformiert wurden.

Millenium City

Das größte Einkaufszentrum Österreichs besteht bereits seit 1976 und zählt auch zu den größten Einkaufzentren Europas. Auf über 192.500 m² Verkaufsfläche bietet die SCS Raum für mehr als 300 Geschäfts-, Gastronomie- und Unterhaltungsbetriebe und beherbergt zudem ein eigenes Kino. Mit 10.000 Parkplätzen ist die SCS vor allem auf den Autoverkehr ausgerichtet und erfreut sich bis über die Landesgrenzen hinaus großer Beliebtheit. Jedes Jahr besuchen mehr als 23 Millionen Besucher von Österreich bis nach Ungarn und der Slowakei die SCS und diese bietet Ihnen eine einzigartige Markenauswahl und Einkaufserlebnis.

Donauinsel

Die 21 Kilometer lange Donauinsel ist nicht nur das beliebteste Naherholungsgebiet der Wiener, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für Wien-Besucher. Vom Stadtzentrum ist die Donauinsel in wenigen Minuten mit den U-Bahn-Linien U1 und U6 erreichbar. Ein ausgedehntes Wegenetz lädt Sportliche zum Wandern, Joggen, Radfahren und Skaten ein. Wasserspaß versprechen Badebuchten mit flachen Stränden sowie Wild-Badeplätze, eine Wasserrutsche, eine Surfschule, ein Wasserschilift und ein Bootsverleih

Hannovermarkt

Der Hannovermarkt ist ein Markt im 20. Wiener Gemeindebezirk Brigittenau, der sich entlang der Hannovergasse von der Othmargasse bis zur Gerhardusgasse erstreckt. Sein heutiges Erscheinungsbild geht auf die Generalsanierung des Jahres2003 zurück und Ansiedelung von diversen Verkaufsständen und Restaurants zurück.

Augarten

Der Augarten ist ein öffentlicher Park mit der ältesten barocken Gartenanlage Wiens und bietet neben einem gepflegten Parterregarten mit aufwändigen Blumenlandschaften auch ein weitläufiges, von schattigen Alleen aus Kastanien, Rüstern, Linden, Eschen und Ahornbäumen durchzogenes Gebiet, das für die Bevölkerung und für Touristen Raum zur Erholung, aber auch zur sportlichen Betätigung bietet.

Donaukanal

Der Donaukanal, einst auch Wiener Wasser oder Wiener Arm genannt, ist der durch das Stadtzentrum Wiens verlaufende Arm der Donau. Der Donaukanal zweigt im 19. Bezirk bei Nussdorf von der Donau ab und mündet beim Praterspitz wieder in diese. Von den 23 Bezirken Wiens profitiert fast ein Drittel von dieser außergewöhnlichen Wasserfläche: stromabwärts auf der rechten Seite aufeinanderfolgend liegen die Bezirke 19, 9, 1, 3, und 11; auf der linken Seite die Bezirke 20 und 2. Gerade an schönen Tagen ist das rege Menschentreiben auf dem Kanal zu beobachten, speziell auf der Höhe der Leopoldstadt, da sich hier eine Vielzahl an Restaurants und Bars etabliert haben. Wer hier schon einmal die Nachmittagssonne erlebt hat, weiß, dass der Donaukanal ein großartiger Ort für entspannte Momente mit Familie und Freunden ist. Diejenigen die ihre Freizeit lieber in Sportbekleidung verbringen, kommen ebenso auf ihre Kosten: stromauf und stromab wird enthusiastisch Rad gefahren, gejoggt, gewalked und vieles mehr.

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradUnvermietet
3
EntwicklungsphaseNeubau
3
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitZwischen 18 und 36 Monaten
2
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
11
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Die Donor Gruppe, ein Familienunternehmen mit Sitz in Wien, realisiert als Projektentwickler und Bauträger anspruchsvolle und nachhaltige städtebauliche Projekte in attraktiven Lagen in und um Wien sowie an weiteren ausgewählten Standorten in Österreich.

Menschen, langfristige Partnerschaften und Verantwortung leiten uns bei sämtlichen Leistungen der Immobilienwertschöpfungskette: Standortsuche, Grund- bzw. Immobilienerwerb, Entwicklung, Planung, Finanzierung, Baudurchführung und Vermarktung.

Unsere Kompetenz reicht dabei vom komplexen Dachgeschoßausbau bis zu städtischen Großprojekten. Unser Anspruch dabei ist, Gebäude zu schaffen, die funktional und architektonisch optimal mit den Anforderungen der künftigen Nutzer einhergehen. Dafür suchen und schließen wir langfristige Partnerschaften mit Architekten, Baufirmen, Banken, Investoren und schlussendlich mit den Käuferinnen und Käufern. Erfolgreiches Handeln bedeutet für uns, alle Beteiligten der Wertschöpfungskette in eine „Win/Win“-Situation zu bringen; verantwortungsvolles Handeln, Verantwortung für Bauprojekte wahrzunehmen, wann immer danach gefragt wird.

Donor Emptor Gruppe