Vorstellung des Projekts

Das Projekt „Offendorfer Straße 12“ umfasst die Sanierung eines Mehrfamilienhauses in der Gemeinde Ratekau. Das Gemeindegebiet Ratekau liegt in rund 10 Kilometer Entfernung von der Hafenstadt Lübeck. Die Emittentin, die Deutsche Grundbesitz GmbH, ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft. Die Mieteinheiten werden umfassend renoviert, neu vermietet und damit die Mieteinnahmen an den aktuellen Marktwert angepasst. Die Emittentin plant, die Wohneinheiten regelmäßig zu pflegen, um sie nachhaltig in gutem Erhaltungszustand zu halten. Dadurch können jährlich rund 85.000 € an Mieteinnahmen erzielt werden.

Das Objekt verfügt über insgesamt 12 Wohneinheiten mit einer Bestandsfläche von 670m² (Gesamtnutzfläche) und die Liegenschaft mit einer Gesamtfläche von 1.322m². Das Objekt ist derzeit zu 100% vermietet.

Ratekau ist ein Gemeindegebiet nördlich von Lübeck, welches insgesamt 13 Dörfer umfasst. Die Liegenschaft liegt in idealer Ruhelage in unmittelbarer Nähe des Hemmelsdorfer Sees. In rund 30 Minuten erreicht man mit dem Auto die Lübecker Altstadt, welche größtenteils zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Projekt-Highlights

Deutsche Grundbesitz GmbH – Käselow Gruppe

Die Käselow Gruppe ist eine im Jahr 2008 in Deutschland gegründete, agierende Firmengruppe, die sich auf den Aufbau eines nachhaltigen Immobilienbestandes spezialisiert hat. Das Unternehmen konzentriert sich auf nachhaltigen Erfolg und deshalb ausschließlich auf den Immobilienstandort Deutschland.

Mieteinnahmen von etwa 85.000€ pro Jahr

Durch die Neuvermietung und Sanierung der Einheiten kann eine Netto-Jahresmiete von 85.000€ erwirtschaftet werden.

Sicherheit durch das Rendity Zinsdepot

Das Rendity Zinsdepot dient zur Absicherung unserer Investoren. Das Zinsdepot unterliegt einer treuhändischen Verwahrung und wird ausschließlich dazu verwendet, nicht erfolgte Zinszahlungen bzw. fehlende Kapitalrückzahlungen an die Investoren auszugleichen.

Regelmäßiges Zusatzeinkommen – 5,00% p.a. Ausschüttung vierteljährlich

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital während der Laufzeit vierteljährliche Ausschüttungen von 5,00% p.a. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit an die Investoren zurückgezahlt.

Ratekau – ideale Ruhelage in der Nähe der Ostsee

Die Liegenschaft liegt in idealer Ruhelage im ländlichen Gebiet rund um Lübeck. In kürzester Zeit ist die Lübecker Bucht und somit die Ostsee zu erreichen. Die Wälder im Gemeindegebiet Ratekau stehen seit 2015 unter Naturschutz.

OffendorferStraße neu.png

Investment-Case

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Adresse Offendorfer Straße 12, 23626 Ratekau (Deutschland). Das Zinshaus umfasst eine Wohnnutzfläche von 670 m². sowie eine Gesamtgröße von 1.322 m². In Summe werden derzeit jährlich Nettomieteinnahmen von etwa 85.000€ erzielt. Die Bestandshalterin plant das Objekt zu refinanzieren, sowie es zu optimieren und zu sanieren.

Der Kauf der Liegenschaft wurde bereits abgeschlossen und die Emittentin ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft. Ziel der Emission ist es, die eingesetzten Eigenmittel teilweise abzulösen, sowie die Finanzierung der im Zuge dieser Optimierung durch Mieterwechsel anfallenden Sanierungskosten.

Ausschüttung alle 3 Monate:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 5,00%.

Zinsdepot:

Das Rendity Zinsdepot dient zur Absicherung der Investoren. Vor Start eines jeden Projektes hat die jeweilige Darlehensnehmerin ein Zinsdepot in Höhe der Verzinsung eines halben Jahres auf ein gesondertes Treuhandkonto einzuzahlen. Das von der Darlehensnehmerin hinterlegte Zinsdepot unterliegt einer treuhändischen Verwahrung und darf ausschließlich dazu verwendet werden, nicht erfolgte Zinszahlungen bzw. fehlende Kapitalrückzahlungen an die Investoren auszugleichen.

Finanzkennzahlen

Ankaufskosten der Liegenschaft
910.000 €
Sanierungskosten durch Mieterwechsel
50.000 €
Sanierungskosten (bereits erfolgt)
500.000 €
Reserve
100.000 €
Finanzierungskosten
240.000 €
Gesamtinvestitionskosten
1.800.000 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Willkommen in Ratekau

Die Gemeinde Ratekau welche mit rund 15.400 Einwohnerinnen und Einwohnern zu den Großgemeinden im Kreis Ostholstein (Deutschland) zählt, liegt im Norden Deutschlands. Die Großgemeinde Ratekau umfasst eine Fläche von 60 km², sowie insgesamt 13 Dorfschaften. Durch ihre umfassend gute Infrastruktur in allen Bereichen des Lebens ist die Gemeinde ein beliebter Ort zum Verweilen. Ein charakteristisches Merkmal der Gemeinde ist ihr besonderes Engagement im Bereich des Umweltschutzes auf Bundes- sowie Landesebene.

Mikrolage Ratekau

Das Objekt "Offendorfer Straße 12" zeichnet sich durch seine ideale ruhige Lage abseits von Lübeck nahe der Ostsee aus. Der kleine Ort "Offendorf" im Gemeindegebiet, in dem sich die Immobilie befindet, liegt nordöstlich von Lübeck und ist ein schöner Rückzugsort in der Nähe des Hemmelsdorfer Sees. Die Lübecker Innenstadt ist in weniger als 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen, und der weitläufige Hemmelsdorfer See ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Das Karls-Erlebnis-Dorf-Warnsdorf ist ein rustikaler und familienfreundlicher Freizeitpark, der in knapp 5 Minuten mit dem Auto zu erreichen ist.

Entdecke die Umgebung

Die Hansestadt Lübeck ist in unter 30 Minuten von der Liegenschaft aus zu erreichen. Somit bietet die Lage des Objekts einen idealen Ausgangspunkt zu Vergnügen und aber auch zur Ruhe – am Hemmelsdorfer See, welcher fußläufig zu erreichen ist können wunderbare Sonnenuntergänge bestaunt werden. Der Erlebnispark „Karls Erlebnis-Dorf Warnsdorf“ kann in nur 5 Minuten mit dem Auto erreicht werden. In nur 20 Minuten kann die Lübecker Bucht mit den schönsten Ostseebadestellen erreicht werden.

Hemmelsdorfer See

Der Hemmelsdorfer See ist nach der letzten Eiszeit entstanden. Der großflächige See ist von landwirtschaftlichen Flächen umgeben. Von wunderschöner Flora und Fauna bis hin zu großartigen Sonnenuntergängen kann man hier alles bewundern. In Offendorf gibt es einen direkten Badezugang, der in den Sommermonaten genutzt werden kann, um Badetage zu genießen.

Karls Erlebnis-Dorf Warnsdorf

Das Karls Erlebnisdorf in Warnsdorf kann bei jedem Wetter an 365 Tagen im Jahr erkundet werden. Ein Ausflug in den Erlebnispark lohnt sich immer. Nicht nur die Jüngeren kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch Erwachsene können auf dem Bauernmarkt und in den Scheunen romantische und lustige Stunden verbringen. Im Park erlebt man eine bunte Mischung aus Freizeitspaß, Einkaufsvergnügen und köstlichen kulinarischen Genüssen. Hier werden deftige Klassiker und verführerische Backwaren im hauseigenen Holzbackofen zubereitet. Der liebevoll gestaltete Bauernmarkt lädt zum Stöbern und Entdecken traditioneller Köstlichkeiten ein.

Lübecker Bucht

Wie eine Perlenkette reihen sich die Ostseebäder entlang der Lübecker Bucht auf. Die Lübecker Buchten zählen zu den schönsten Buchten an der Ostsee und befindet sich nur 20 Minuten vom Grundstück entfernt. Jeder Strandabschnitt der Lübecker Bucht macht andere Liebhaber glücklich. In Pelzerhaken, dem Hawaii der Ostsee, können sich Wassersportler so richtig austoben. Das sogenannte St. Tropez der Ostsee ist unter dem Ortsnamen Scharbeutz bekannt. Das moderne Ostseeflair in Scharbeutz wird durch Boutiquen und schicke Restaurants unterstrichen. In Haffkrug, dem ältesten Seebad Ostholsteins, kann man ein charmantes Flair genießen. Hier verbinden sich Tradition und Moderne. An der Lübecker Bucht gibt es noch viele weitere Orte zu entdecken, und hier findet jeder Spaß, Entspannung und Genuss nach seinem Geschmack.

Lübecker Altstadt

Die Hansestadt Lübeck gilt mit knapp über 200.000 Einwohnern und 214 km² als zweitgrößte Stadt in Schleswig-Holstein. Zudem ist Lübeck eines der vier Oberzentren des Landes. Mehr als 7.000 Studierende zieht es jedes Jahr in die charmante Stadt, wobei die Zahl der Studierenden jährlich steigt. Sie ist damit eines der wichtigsten Zentren für Lehre und Forschung im Lande. Jährlich laufen rund 7000 Schiffe die Hafenstadt an. Die Lübecker Altstadt ist berühmt für ihre kopfsteingepflasterten Gassen und romantischen Passagen. Das weltberühmte Wahrzeichen, das Holstentor, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das Stadttor grenzt die Altstadt der Hansestadt Lübeck nach Westen hin ab. Das Holsentor ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern seit 1950 auch das stadtgeschichtliche Museum von Lübeck. Darüber hinaus wird die Stadt auch als Marzipanstadt bezeichnet und geht auf die im Jahr 1800 begründete Marzipantradition zurück.

Lübecker Rathaus

Im Jahr 1230 wurde das Lübecker Rathaus errichtet, das kurz nach der Verleihung der Reichsfreiheit und im Laufe der Jahre immer wieder verändert und erweitert wurde. Die im Laufe der Jahre vorgenommenen Veränderungen sind der Anlass für die heute sichtbaren unterschiedlichen Baustile und Teile des Rathauses. Die Fertigstellung des Objekts erfolgte 1308, und noch heute dient es als Sitz der Verwaltung, als Sitz der Bürgerschaft und ihrer Ausschüsse sowie des Senats.

Marienkirche in Lübeck

Die Lübecker Marienkirche wurde zwischen den Jahren 1265 und 1351 erbaut. Die Markt- und Hauptpfarrkirche befindet sich auf dem höchsten Punkt der Lübecker Altstadtinsel und ist Teil des UNESCO-Welterbes Lübecker Altstadt. Die St. Marienkirche ist eine der größten Backsteinkirchen der Welt. Sie wird auch gern als "Mutterkirche der Backsteingotik" bezeichnet und gilt als Hauptwerk des Kirchenbaus im Ostseeraum. Etwa 70 weitere Kirchen im Ostseeraum wurden im Stil der Marienkirche gebaut.

Bewertung

A
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradNahezu vollständig vermietet
1
EntwicklungsphaseErhaltung
1
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitMindestens 36 Monate
3
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
8
A
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

„Kompetenz trifft Nachhaltigkeit - Sicheres Wachstum ist unser oberstes Gebot.“

Die Käselow Gruppe ist eine in Deutschland agierende Firmengruppe, die sich auf den Aufbau eines nachhaltigen Immobilienbestandes spezialisiert hat. Festgesetze Schlüsselindikatoren verhelfen der erfolgreichen Immobiliengesellschaft zu langfristigem Erfolg und stetigem Potenzial. Durch die nachhaltige Strategie und den langfristig-orientierten Investmentansatz kann das Investitionsrisiko nachhaltig minimiert werden.

„Eine gute Beziehung zu unseren Mietern ist uns wichtig.“ – der Käselow Gruppe liegt es am Herzen die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, deswegen verwalten sie ihre Liegenschaften seit 2008 mithilfe einer Immobilienmaklerei und einer hauseigenen Hausverwaltung – der einzelne Mensch soll gut betreut sein und steht in aller Hinsicht bei der Käselow Gruppe im Vordergrund.

Um nachhaltig zu bleiben und langfristig den Grundsätzen treu zu bleiben, hat sich die Käselow Gruppe ein Spezialisten Netzwerk aufgebaut, welches mit langjähriger Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite steht.

Käselow Gruppe