Vorstellung des Projekts

Bei dem Projekt "Kupetzkygasse 43" handelt es sich um ein stilvolles Neubauprojekt, das sich bereits in der Endphase der Errichtung befindet. Das Immobilienprojekt wird im 22. Wiener Gemeindebezirk in der Nähe der Seestadt Aspern realisiert. Der Standort zeichnet sich durch die Kombination von Urbanität und Erholung aus. In weniger als 30 Minuten ist das Wiener Stadtzentrum mit der U2-Station „ Seestadt“ erreichbar.

Im Rahmen des Neubaus entstanden hier insgesamt 15 Wohneinheiten mit einer gewichteten Gesamtwohnfläche von 848 m². Die Einheiten verfügen über Balkone, Loggien und Gärten. Alle Wohneinheiten (100%) sind für eine Wohnnutzung vorgesehen. Im Anschluss der Fertigstellung wurden sämtliche Wohneinheiten vermietet und werden Ende des Jahres global verkauft.

Das Projekt wird von der VMF Vermögensverwaltung GmbH, einer Tochtergesellschaft unseres langjährigen Partners VMF Capital Invest GmbH, realisiert. Die Emittentin hat das Grundstück bereits erworben, die Baugenehmigung und die Verträge für die Durchführung der Baumaßnahmen liegen vor und das Projekt wurde mittlerweile fertiggestellt.

Projekt-Highlights

Langjähriger Partner und Erfahrener Bauträger – VMF Capital Invest

Der Projektentwickler VMF Vermögensverwaltung GmbH ist eine Tochtergesellschaft der erfolgreichen Immobiliengesellschaft VMF Capital Invest GmbH. Der langjährige Partner hat bereits 11 erfolgreiche Projekte mithilfe der Rendity Investoren finanziert. Davon wurden bereits vier Projekte mit einem Volumen von EUR 2.800.000 an die Investoren zurückgezahlt. Die VMF Immo Group ist ein Familienunternehmen aus Brunn am Gebirge / Niederösterreich mit Tradition. Über die letzten Jahre hat sich die Familie Voithofer mit dem Unternehmen VMF Immobilien einen Ruf als Partner bei Immobilienprojekten mit Handschlagqualität erarbeitet. Mehrere erfolgreich abgeschlossene Projekte sowie ein Netzwerk aus langjährigen, renommierten Partnern und Firmen sprechen für Kontinuität sowie Vertrauen.

Attraktive Zinsen und kurze Laufzeit – 6,50 % Rendite bei 12 Monaten Laufzeit

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 6,50 %. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von maximal 12 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

RENDITY Sofortzins – Zinsen ab dem 1. Tag

Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins ist es für die Investoren möglich, für ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor zu bekommen. Somit erhalten Sie auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für Ihr Investment. Der angelaufene Rendity Sofortzins wird bereits nach Ende der Zeichnungsfrist auf das Wallet ausgezahlt.

Baugenehmigung liegt vor und Projekt bereits fertiggestellt

Nach dem Ankauf der Liegenschaft wurde bereits erfolgreich die Baugenehmigung eingeholt und die Planungen sind bereits abgeschlossen. Das Objekt wurde bereits fertiggestellt.

Ideal angebundene Lage in 1220 Wien

Der 22. Bezirk umfasst beinahe ein Viertel der Gesamtfläche des Wiener Gemeindegebiets und zeichnet sich durch sein umfassendes Erscheinungsbild aus. Neben zahlreichen Grünflächen und Naherholungsgebieten, die fast 50% der Gesamtfläche des 22. Bezirks ausmachen, finden sich zahlreiche Großwohn- und Einzelhaussiedlungen, wie beispielsweise der von Büro- und Wohnhochhausvierteln geprägte Stadtteil Donau City.

Investment-Case

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Adresse Kupetzkygasse 43, 1220 Wien. Das Projekt besteht aus insgesamt 15 Einheiten mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von ca. 848 m² zuzüglich Freiflächen wie Terrassen und Gärten. Der Erwerb des Grundstücks hat bereits stattgefunden, die Planungsphase ist abgeschlossen und auch die Baugenehmigung liegt vor. Die Emittentin ist bereits Eigentümerin des Grundstücks (ein Grundbucheintrag liegt vor). Das Projekt wurde zudem bereits fertiggestellt und alle Wohneinheiten vermietet. Ende 2022 soll sodann das Gesamtprojekt mittels Globalverkauf abverkauft werden.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 6,50 %.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Ablauf der 12 Monate sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung der Abwicklung des Globalverkaufs erfolgen.

Finanzkennzahlen

Kaufpreis Grundstück
4.350.000 €
Ankaufsnebenkosten
554.144 €
Baureifmachung
281.650 €
Baukosten und Baunebenkosten
52.911 €
Finanzierungskosten
158.655 €
Gesamtinvestitionskosten
5.397.360 €
Verkaufserlös Gesamt (Annahme)
6.435.789 €
Gewinn (Gesamt)
1.038.429 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Willkommen in 1220 Wien

Der 22. Bezirk, auch als „Donaustadt“ bezeichnet, liegt östlich des Stadtzentrums von Wien und ist Wiens bevölkerungsreichster Bezirk. Der 22.Bezirk umfasst beinahe ein Viertel der Gesamtfläche des Wiener Gemeindegebiets und zeichnet sich durch sein umfassendes Erscheinungsbild aus. Neben zahlreichen Grünflächen und Naherholungsgebieten, die fast 50% der Gesamtfläche des 22.Bezirks ausmachen, finden sich zahlreiche Großwohn- und Einzelhaussiedlungen, wie beispielsweise der von Büro- und Wohnhochhausvierteln geprägte Stadtteil Donau City.

Historisch gesehen entstand der 22. Bezirk in seiner heutigen Form im Jahre 1954. Im Laufe der Zeit entwickelten sich dort viele Wohnsiedlungen, im Jahre 1979 entstand beispielsweise das exterritoriale Gebiet der UNO und in den vergangenen Jahren eröffneten dort die Bürotürme der „DC-Towers“, wovon Tower 1 bislang das höchste Gebäude Österreichs darstellt. Heute zählt der 22. Bezirk zu einem aufstrebenden Stadtteil, samt guter infrastruktureller Anbindung, vielen Naherholungsgebieten wie der alten Donau und dem urbanen Stadtteil der von Bürogebäuden geprägten Donaucity, die mit den U-Bahn-Linien 1 und 2 sehr gut zu erreichen sind. Besonders bekannt ist auch Wiens größtes Shoppingcenter, das im 22. Bezirk liegende Donauzentrum, mit seinen endlosen Reihen an Geschäften, Restaurants und Cafés.

Entdecke die Umgebung

Der 22. Bezirk in Wien, auch als „Wien Donaustadt“ bezeichnet, beherbergt vielfältige Freizeit- und Erholungsgebiete. Besondere Hotspots des Bezirks sind dabei die Alte Donau, der Bereich rund um die Donau-City sowie die Seestadt Aspern. Viele Einwohner schätzen vor allem die familienfreundlichen und ruhigen Wohngegenden des 22.Bezirks mit ausreichend Platz für Familie und sportliche Aktivitäten.

UNO City

Das Vienna International Center – landläufig vielmehr als “UNO City“ bekannt – ist einer der drei Amtssitze der Vereinten Nationen (UNO). Errichtet in den Jahren 1973 bis 1979 nach den Plänen des österreichischen Architekt Johann Staber, hat sich die UNO-City zu einem großen Wirtschaftsfaktor für Wien entwickelt. Zusätzlich zu den ca. 5.000 dauernd hier lebenden Angestellten der UNO und deren Unterorganisationen ist aufgrund der regelmäßigen und vielzähligen Konferenzen ein beachtliches Touristenaufkommen entstanden. Die UNO-City kann ganz allgemein als Wegbereiter der städtebaulichen Entwicklung der Donau-City gesehen werden; einem damals eher ruralen Gebiet am Stadtrand zu einem großstädtischen und internationalen Stadtteil von Wien.

Donau Zentrum

Das 2009 errichtete Donauzentrum ist ein Einkaufszentrum im 22. Wiener Gemeindebezirk und befindet sich in fußläufiger Entfernung zur Erzherzog-Karl-Straße. Auf einer Fläche von etwa 225.000 m2 befinden sich über 250 Geschäfts-, Gastronomie- und Unterhaltungsbetriebe und machen das Donauzentrum (gemeinsam mit dem angeschlossenen Donau Plex) zum größten Einkaufszentrum in Wien. Das Donauzentrum zeichnet sich durch sein weitreichendes Shopping-Angebot aus und beherbergt weiters ein Kino und vielzählige Restaurants. Mit dem Auto und auch öffentlichen Verkehrsmitteln – die U1 und diverse Busse und Straßenbahnlinien halten direkt davor – kann das Einkaufszentrum leicht erreicht werden.

Donaupark

Der Donaupark ist eine rund 604.000 m2 große Parkanlage im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt. Der Donaupark liegt verkehrsgünstig zwischen der Wagramer Straße, der Siedlung Bruckhaufen, der Arbeiterstrandbadstraße und dem Hubertusdamm. Unmittelbar an den ursprünglich bis an die Wagramer Straße heranreichenden Donaupark schließen die UNO-City mit dem Vienna International Center und dem Austria Center Vienna an, südlicher davon die Donau City und daran mit der Donauinsel zur Neuen Donau abschließend die Copa Cagrana. Im Norden findet der Donaupark mit den Strandbädern entlang der Alten Donau seine Begrenzung.

Donauinsel

Die 21 Kilometer lange Donauinsel ist nicht nur das beliebteste Naherholungsgebiet der Wiener, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für Wien-Besucher. Vom Stadtzentrum ist die Donauinsel in wenigen Minuten mit den U-Bahn-Linien U1 und U6 erreichbar. Ein ausgedehntes Wegenetz lädt Sportliche zum Wandern, Joggen, Radfahren und Skaten ein. Wasserspaß versprechen Badebuchten mit flachen Stränden sowie Wild-Badeplätze, eine Wasserrutsche, eine Surfschule, ein Wasserschilift und ein Bootsverleih.

Seestadt Aspern

In Wiens dynamischem 22. Bezirk entsteht bis 2030 eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Hier wird ein nachhaltiger Stadtteil realisiert, der hohe Lebensqualität und dynamische Wirtschaftskraft bietet. In der Seestadt werden hochwertige Frei- und Grünräume und große Nutzflächen geschaffen. Die Seestadt bietet Urbanität und Entschleunigung. Die U-Bahn-Station Seestadt ermöglicht eine perfekte Anbindung an das Wiener Stadtzentrum. In nur 20 Minuten ist der Wiener Stadtkern zu erreichen.

Citygolf Vienna

Mit dem Auto ist das Golfparadies von der Kupetzkygasse aus in etwas mehr als 10 Minuten zu erreichen. Auf dem weitläufigen Golfplatz finden regelmäßig Turniere statt und es werden eine Golfschule und Trainingseinheiten gegen Gebühr angeboten. Die Anlage und das Hotel sind ideal für Seminare und Veranstaltungen.

Bewertung

A
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradNahezu vollständig vermietet
1
EntwicklungsphaseErhaltung
1
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitBis zu 18 Monaten
1
BankfinanzierungJa
Vorverwertung0-9,9%
3
Gesamt
8
A
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Die VMF Immo Group ist ein Familienunternehmen aus Brunn am Gebirge / Niederösterreich mit Tradition. Über den letzten Jahren hat sich die Familie Voithofer mit dem Unternehmen VMF Immobilien einen Ruf als Partner bei Immobilienprojekten mit Handschlagqualität erworben. Mehrere erfolgreiche abgeschlossene Projekte sowie ein Netzwerk aus langjährigen, renommierten Partnern und Firmen sprechen für Kontinuität sowie Vertrauen.

„Wir legen Wert auf hochwertige Architektur in den besten Lagen. Modernität und Funktionalität stehen dabei im Mittelpunkt. Wir begleiten all unsere Bauprojekte von der Planung über die Bauphase bis zur schlüsselfertigen Übergabe“.

VMF Immobilien GmbH