Bereits zurückgezahlt

Kreuzstraße 16

Leipzig

Rendite

6% p.a.

Laufzeit

18 Monate

Projektart

Entwicklung

Ausschüttung

Jährlich

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vorstellung des Projekts

Beim Projekt handelt es sich um eine Revitalisierung eines Mehrfamilienhauses in Leipzig, der am schnellsten wachsenden Stadt Deutschlands. Das Mehrfamilienhaus befindet sich im Stadtzentrum von Leipzig in fußläufiger Lage zur historischen Altstadt und umfasst 7 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von 732m² und zwei Gewerbeflächen mit einer Nutzfläche von 106m².

Leipzig: die am schnellsten wachsende Stadt Deutschlands

Seit Jahren wächst Leipzig so schnell wie keine andere deutsche Stadt. Alleine in den letzten Jahren ist Leipzig jährlich um 10.000 bis 12.000 Einwohner gewachsen. Im Jahr 2000 zählte Leipzig knapp 490.000 Einwohner; heute sind es schon über 600.000 Personen, die Leipzig ihr Zuhause nennen. Dieses Bevölkerungswachstum ist auf die eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft, das ausgeprägte Ausbildungsangebot und das starke regionale Wirtschaftswachstum zurückzuführen. Auch internationale Firmen wie BMW, Porsche oder Amazon haben diese positiven Entwicklungen erkannt und in den letzten Jahren große Betriebsanlagen und Bürokomplexe in Leipzig angesiedelt.

Konsequenterweise spiegelt sich dieses Wachstum auch in den Mietpreisen der letzten Jahre wider. Der gesamte Mietmarkt erlebt in Leipzig seit Jahren einen anhaltenden Aufwärtstrend. Gerade die Mietpreise bei kleinen Wohneinheiten bis 30m² und Wohnungen mit über 100m² sind seit 2011 deutlich gestiegen.

Projekt-Highlights

Attraktive Zinsen – 6,00 % jährliche Ausschüttung

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 6,00%. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von 18 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

Wachstumsmarkt Leipzig

Die sächsische Großstadt Leipzig mit der Funktion eines Oberzentrums bildet die Mitte des Ballungsraums Leipzig-Halle, in dem etwa 1,1 Millionen Menschen leben. Leipzig gehört zu den am stärksten wachsenden Großstädten Deutschlands und ist eine typische „Schwarmstadt“, die besonders viele junge Menschen anzieht. Die Zahl der Studierenden beträgt aktuell rund 40.000. Die Stadt ist ein Zentrum für Wirtschaft, Handel, Verkehr, Logistik und Kultur in Ostdeutschland. Die Wirtschaftsentwicklung – ebenso wie die demografische Entwicklung – zeigen weiterhin eine stark aufstrebende Tendenz. Die Dynamik des Leipziger Wohnungsmarktes ist weiterhin ungebrochen, die Nachfrage übersteigt das Angebot.

Baugenehmigung liegt bereits vor

Nach dem Ankauf der Liegenschaft wurde bereits erfolgreich die Baugenehmigung eingeholt und mit den Bautätigkeiten begonnen.

Rendity Sofortzins - Zinsen ab dem 1. Tag

Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins erhalten Investoren für ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor. Somit erhalten Investoren auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für ihr Investment. Der angelaufene Rendity Sofortzins wird bereits nach Ende der Zeichnungsfrist auf das Wallet ausgezahlt.

Mehrfamilienhaus nach modernstem Standard

Insgesamt 7 exklusive Wohneinheiten und 2 Gewerbeflächen mit einer Gesamtnutzfläche von 838m² und modernster Ausstattung.

BDRE-Gruppe: Langjährige Immobilien- und Finanzierungserfahrung in Deutschland

Die BDRE-Gruppe ist in der Projektentwicklung und Finanzierung von Immobilien tätig. In den vergangen 8 Jahren hat die Gruppe gemeinsam mit ihren Partnern über 50 Projekte erfolgreich umgesetzt und dabei ein Volumen von über 480 Mio. Euro bewegt.

Investment-Case

Zum Zweck der teilweisen Finanzierung, beabsichtigt die BDRE Süd-Leipzig GmbH, eine 100%-Tochter der BDRE Asset Management GmbH, qualifiziert nachrangige Darlehen iHv maximal € 525.000 aufzunehmen.

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Adresse Kreuzstraße 16 in 04103 Leipzig. Insgesamt werden sieben Wohneinheiten mit insgesamt 732m² und zwei Gewerbeflächen mit einer Nutzfläche von zusammen 106m² revitalisiert und anschließend einzeln verkauft. Der Erwerb der Liegenschaften ist bereits erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und die Bautätigkeiten bereits voll im Gange. Der Vertrieb der Wohnungen ist bereits gestartet und es wird erwartet, dass die Bautätigkeiten im zweiten Halbjahr 2020 abgeschlossen sein werden.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 6,00%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach spätestens 18 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Grundstück (inkl. Nebenkosten)
1.074.000 €
Baukosten
600.000 €
Struktur- Vertriebskosten
72.000 €
Finanzierungskosten
100.000 €
Reserve
26.000 €
Gesamtinvestment
1.872.000 €
Erwartete Verkaufserlöse
2.280.000 €
Brutto-Projektgewinn
408.000 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Seit 2010 gehört Leipzig zu den am schnellst wachsenden Städten in Deutschland und erfährt jährlich einen Anstieg von etwa 10.000 Menschen, was jährlichen Wachstumsraten von über 2 % entspricht. Damit war Leipzig zwischen 2012 und 2014 die am stärksten wachsende Großstadt Deutschlands und die tatsächliche Entwicklung übertraf jegliche Prognosen. Erklärt wird das Wachstum mit dem starken Zuzug, dem attraktiven Arbeitsmarkt und dem Geburtenüberschuss 2013 und 2014, was zuletzt im Jahr 1965 zutraf. Im Jahr 2015 nahm die Bevölkerungszahl um fast 16.000, im Jahr 2016 um 10.000 Einwohner zu.

Nach der Wende gelangen aber auch einige große Industrieansiedlungen, darunter Siemens (ca. 1.700 Mitarbeiter), Porsche (ca. 2.500 Mitarbeiter) und BMW (mit Partnern und Zulieferern über 6.500 Mitarbeiter am Standort Leipzig). Mit der Ansiedlung der beiden letzteren konnte sich die Stadt als neuer Automobilstandort etablieren. Die gesamte Region Leipzig ist ein wichtiges Zentrum der Energiewirtschaft und Leipzig tritt als Energiemetropole Leipzig auf. Leipzig betreibt das Cluster Energie und Umwelt und hat dort einen Wirtschaftsförderschwerpunkt.

Im Herbst 2006 stellte Amazon sein zweites und größtes deutsches Logistikzentrum fertig. 2008 ging das europäische Luftdrehkreuz der Post-Frachttochter DHL in Betrieb, das bisher in Brüssel beheimatet war. Damit sind 3.500 Arbeitsplätze direkt am Flughafen entstanden und etwa 7.000 in der näheren Umgebung.

Entdecke die Umgebung

An die Leipziger Innenstadt angrenzend liegt das Graphische Viertel welches seinen Ursprung um 1900 hat. Damals war das Graphische Viertel das Zentrum des deutschen Buchhandels mit bekannten Verlagen wie Reclam und Brockhaus sowie unzähligen großen Druckerein. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlegten viele Unternehmen ihren Sitz nach Westdeutschland und erst in den 90er-Jahren kam es mit dem Bau des Brockhaus-Zentrums zur Wiederbelebung des Stadtteils. Druckmaschinen rotieren hier heute kaum noch, dafür drehen sich die Baukräne, denn durch die zentrale Lage hat sich das Graphische Viertel zu einer der am den stärksten nachgefragten Wohnlagen von Leipzig entwickelt und zählt somit zu den Top-Adressen der Stadt. Das Graphische Viertel gehört zur Unesco Initiative Leipziger Notenspur welcher ein 5,1km langer Spazierweg ist, der durch die gesamte Leipziger Innenstadt führt und sich mit den musikalischen Traditionen Leipzigs beschäftigt. Auf 23 Stationen werden Audiodateien zur Verfügung gestellt mit Erklärungen und Musikbeispielen wie z.B. von Johann Sebastian Bach.

Zoo Leipzig

Der Zoo Leipzig ist ein 26 Hektar (davon 2,1 Hektar Wasserfläche) großer parkartig gestalteter Zoologischer Garten am Rosental, nordwestlich der Leipziger Innenstadt. Er zählt zu den artenreichsten Zoos in Europa. Seit 2000 wird der Zoo großflächig unter dem Projektnamen „Zoo der Zukunft“ umgebaut und erweitert. Bis 2022 soll ein Umbau in einzelnen Themenbereichen erfolgen. Laut des Sheridan-Zoo-Rankings des Briten Anthony Sheridan belegt der Zoo Leipzig bereits seit mehreren Jahren Platz zwei der besten Zoos in Europa (nach dem Tiergarten Schönbrunn) und Platz eins innerhalb Deutschlands.

Red Bull Arena

Die Red Bull Arena, ehemals bekannt als Zentralstadion, ist ist das größte Stadion Sachsens und, nach dem Olympiastadion Berlin, das zweitgrößte Ostdeutschlands. Das Fußballstadion ist Teil des Leipziger Sportforums und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur 2002 eingeweihten Arena Leipzig, der Festwiese sowie kleinerer Sportstätten. as Stadion wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 neu gebaut und liegt eingebettet in dem begrünten Wall des „alten“ Zentralstadions, dessen Hauptgebäude erhalten blieb. Die Red Bull Arena ist die Heimspielstätte des Bundesligisten RB Leipzig und fasst 42.959 Zuschauer.

Hauptbahnhof

Leipzig Hauptbahnhof ist der zentrale Personenbahnhof in Leipzig und steht mit täglich rund 120.000 Reisenden und Besuchern zusammen mit dem Bremer Hauptbahnhof auf Platz 12 der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn. Der Kopfbahnhof mit 23 Bahnsteiggleisen, von denen 22 im Reiseverkehr genutzt werden, gehört zu den 21 Bahnhöfen der höchsten Bahnhofskategorie 1 der DB Station&Service und ist mit einer überdachten Grundfläche von 83.640 Quadratmetern der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas. Die Fassade des Empfangsgebäudes zur Innenstadt ist 298 Meter breit.

location-map_27_a3f48fb889

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradUnvermietet
3
EntwicklungsphaseWertsteigerung
2
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitBis zu 18 Monaten
1
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
9
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Langjährige Immobilien- und Finanzierungserfahrung in Deutschland

In Summe verfügt das Management der BDRE-Gruppe, bestehend aus dem Eigentümer Herrn Till Brauner und Herrn Thorsten Sowada als Geschäftsführer über eine langjährige Erfahrung in der Immobilien- und Finanzbranche.

Vor zehn Jahren stieg Till Brauner in das Immobiliengeschäft Berlin ein und war Mitgründer einer erfolgreichen Entwicklungsgesellschaft. 2017 verkaufte er seine Anteile um die BDRE als Venture Capital Gruppe zu gründen und sein erworbenes Wissen auszubauen und vielschichtiger zu nutzen. Seine Leidenschaft für Neues und die damit verbundene Herausforderungen durfte er bereits in seiner früheren beruflichen Laufbahn ausleben. Vier Jahre lang verantwortete er für einen großen deutschen Automobilhersteller den Vertrieb in Teilen Osteuropas. Als Vice-President baute er den Importeur in Dubai auf und lebte anschließend fünf Jahre in Moskau um als Direktor die Marke dort neu aufzustellen und in neue Höhen zu treiben. In Bayern geboren und an vielen Orten auf der Welt gelebt, sieht er sich als Vertreter der bayerischen Lebenskultur »Ein Wort ist ein Wort und braucht kein Papier« im Team und erfreut sich generell an der Internationalität der Menschen. Als Eigentümer kümmert er sich um die internationale Erweiterung der Gruppe, den Aufbau neuer Geschäftsfelder.

Der Mitgründer, Geschäftsführer und »Außenminister« der BDRE Gruppe ist weltweit immer dort zur Stelle, wo ein Interesse an deutschen Immobilieninvestitionen herrscht. Er sieht sich, als echter »Berliner«, nicht nur Senior Partner der BDRE Gruppe für das operative Geschäft und die Family & Friends Investoren, sondern vielmehr als Botschafter Berlins. Ganz gleich, wo auf der Welt er mit Investoren am Tisch sitzt, Thorsten Sowada verpasst es am Ende nie, jeden persönlich auf eine Currywurst bei seiner liebsten Berliner Wursttheke am Ku’damm einzuladen. Der Marketing- und Netzwerkspezialist eröffnete mit seiner Agentur den Potsdamer Platz, organisierte über 10 Jahre die Festliche Operngala der deutschen Aids Stiftung und eröffnete den bis dato größten deutschen Mercedes-Benz Händler. Nach einer Anfrage die Betreuung eines Automobilherstellers in Russland zu übernehmen, zögerte der Cosmopolit nicht lange, eröffnete eine Dependance in Moskau und schaffte es auch auf unbekanntem Terrain lokale und internationale Unternehmen mit durchdachter Live- Kommunikation zu präsentieren.

BDRE Group

BDRE Group