Vorstellung des Projekts

Beim Projekt „Haizingergasse 10“ handelt es sich um eine umfangreiche Sanierung eines wunderschönen Altbau-Zinshauses sowie eine Aufstockung des Dachgeschoßes der Liegenschaft mit insgesamt 5 neuartig errichteten Wohneinheiten inmitten des 18. Bezirks. Das Revitalisierungsprojekt befindet sich in guter Lage im 18. Wiener Gemeindebezirk in der Nähe von allen wichtigen Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs.

Nach Ende der Bauarbeiten werden in der „Haizingergasse 10‘‘ insgesamt 5 neuartige Wohneinheiten mit einer gewichteten Wohnnutzfläche von 553 m² inkl. Balkone und Terrassen zum Verkauf angeboten. Die Wohneinheiten kommen unter besonderer Berücksichtigung zeitgemäßer und stilvoller Bauweise zur Umsetzung. Dabei wird auf die Verwendung von hochwertigen Materialien besonderes Augenmaß gelegt.

Die Baugenehmigung liegt vor und die Planungsphase ist abgeschlossen. Die Bauphase ist bereits in vollem Gange und der Vertrieb der Wohnungen startet in Kürze.

Projekt-Highlights

Attraktive Zinsen – 6,50% jährliche Ausschüttung

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 6,50%. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von maximal 18 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

Sicherheit durch Bürgschaft der Muttergesellschaft

Es besteht eine Haftung in Form einer harten Patronatserklärung in Höhe des Darlehensbetrags abgegeben von der Muttergesellschaft DEBO Holding GmbH.

Rendity Sofortzins - Zinsen ab dem 1. Tag

Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins erhalten Investoren für ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor. Somit erhalten Investoren auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für ihr Investment. Der angelaufene Rendity Sofortzins wird bereits nach Ende der Zeichnungsfrist auf das Wallet ausgezahlt.

Optimale Flächenausnützung & hochwertige Ausstattung

Insgesamt entstehen 5 exklusive Wohneinheiten in einem Altbau Zinshaus bei denen viel Wert auf eine moderne, ansprechende und zeitgemäße Architektur gelegt wurde. Besonderes Augenmerk gilt der hochwertig revitalisierten Fassade und die für verschiedene Zielgruppen optimierten Grundrissen.

Zentrale Lage in 1180 Wien

Verkehrstechnisch gesehen ist die Haizingergasse 10 optimal angebunden. Fußläufig ist die U-Bahnstation Währinger Straße-Volksoper sowie diverse Straßenbahn Anbindungen in nur wenigen Gehminuten zu erreichen. Der Kutschkermarkt und Türkenschanzpark befinden sich zudem auch nur wenige Minuten entfernt.

Konzeption und Umsetzung des Projekts durch die DEBO Holding GmbH

Die DEBO Holding Group als Muttergesellschaft wickelt hochwertige Projekte ab und ist spezialisiert auf Wohnbauprojekte wie beispielsweise Dachgeschoßausbauten in den inneren Bezirken Wiens oder Komplettsanierungen in gefragter Lage. Angefangen von der Liegenschaftsakquise über die gesamte Baukontrolle bis zur schlüsselfertigen Übergabe an den Käufer ist die DEBO Holding der richtige Ansprechpartner. ![debo-logo](/uploads/debo_logo_ffd11c9446.png)

Investment-Case

Zum Zweck der teilweisen Finanzierung, beabsichtigt die Debo Dreizehn Immobilien GmbH, eine Tochtergesellschaft der Firma DEBO Holding GmbH qualifiziert nachrangige Darlehen iHv maximal € 400.000 aufzunehmen.

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Adresse Haizingergasse 10 in 1180 Wien. Die Darlehensnehmerin ist eine Tochtergesellschaft der DEBO Holding GmbH. Das Entwicklungsprojekt umfasst insgesamt 5 Einheiten (zzgl. Balkone, Terrassen) mit einer Gesamtfläche von knapp 553 m².

Der Erwerb der Liegenschaft ist erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und die Baubewilligung liegt bereits vor. Der Baustart hat bereits begonnen und es wird erwartet, dass die Bautätigkeiten bis zum Q4 2021 abgeschlossen sein werden.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 6,50%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach maximal 18 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Kaufpreis (inkl. Nebenkosten)
1.439.100 €
Baukosten inkl. Honorare
1.265.000 €
Firmenkosten
20.000 €
Finanzierungskosten
189.400 €
Reserve
70.000 €
Gesamtinvestitionskosten
2.983.500 €
Erwartete Verkaufserlöse
4.202.800 €
Schätzung Gewinn
1.219.300 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Währing zählt zu den begehrtesten und auch teuersten Wohngegenden Wiens. Die Nachfrage ist seit Jahren konstant hoch – unabhängig davon, ob in verkehrsgünstigen Lagen wie dem beliebten Kutschkermarkt oder in ruhigen Grünlagen wie dem Währinger Cottage oder nahe dem Türkenschanzpark. Insgesamt finden hier nur wenig Neubauaktivitäten statt. Vielmehr werden Altbauten saniert und mit modernen und hochwertigen Dachgeschoßen ausgebaut.

Währing bringt Jung und Alt zusammen – diese familienorientierte Atmosphäre und die gute Anbindung an die inneren Bezirke machen den 18. Bezirk für jeden interessant. Diese schätzen auch die großzügigen Grünflächen (27 Prozent der Gesamtfläche des Bezirks), wie sie zum Beispiel der Türkenschanzpark oder der Pötzleinsdorfer Schlosspark bieten. Der Kutschkermarkt gilt als pulsierendes Herz des Bezirks. Seine Geschichte geht bis in das Jahr 1885 zurück. Mit seinen vielfältigen Marktständen und Gastronomieangeboten ist er heute einer der letzten Straßenmärkte Wiens. Während in Gürtelnähe noch eine beachtliche Anzahl an Gründerzeithäusern zu finden ist, hat sich im Inneren von Währing rund um 1873 in Anlehnung an die englische Architektur von damals das sogenannte „Cottageviertel“ entwickelt. In dieser Nobelgegend sind heute viele Angehörige der oberen Mittelschicht zu Hause. Der Dichter Arthur Schnitzler war vor seinem Tod im Jahr 1931 knapp zwanzig Jahre lang in der Sternwartestraße 71 beheimatet und schuf in dieser Zeit zahlreiche seiner bekannten Stücke, Romane und Erzählungen.

Entdecke die Umgebung

Nichts ist mehr wert als eine gute Lage. Das Projekte „Haizingergasse 10“ liegt in unmittelbarer Nähe der beiden U-Bahnstationen Währingergürtel und Nußdorferstraße, wodurch die Innenstadt in knapp 10-15 Minuten erreichbar ist. Die beiden Naherholungsgebiete Türkenschanzpark und der Sternwartepark bieten unzählige Möglichkeiten dem städtischen Treiben zu entkommen. Besonders das Schafbergbad am Schafberg lockt viele Menschen an.

Türkenschanzpark

Mitten in Wien und doch in wunderbarer Naturkulisse ist der Türkenschanzpark im 18. Bezirk. Anlaufpunkt sowohl für jene, die sich beim Spaziergehen oder einfach Verweilen nach etwas Ruhe sehnen, aber auch für alle auf der Suche nach sportlicher Betätigung unter freiem Himmel. Der Name des Parks rührt von der zweiten Türkenbelagerung im 17. Jahrhundert her. Es gibt zahlreiche Denkmäler zu entdecken und besonders schön sind die großen Teiche und die weitläufigen Wiesenflächen, wenn die letzten Sonnenstrahlen des Tages durch die Blätter blinzeln und alles in ein sattes Gold tauchen, oder sie im Winter von einer Schicht Raureif geziert werden. Wer sich noch kulinarische Schmankerl gönnen möchte, kann zum Beispiel in der Meierei-Diglas direkt im Park einkehren.

Kutschkermarkt

Die Geschichte des Markts im 18. Bezirk geht bereits auf das Jahr 1885 zurück und bekam seinen Namen von dem Erzbischof Johann Rudolf Kutschker, der für sein Engagement für Bügerrechte und Frieden bekannt ist. In den letzten 15 Jahren erlebt der Kutschkermarkt einen Aufwind, der vor allem den Menschen vor Ort zu verdanken ist. Diese haben mit viel Engagement und Liebe das gemeinsame Projekt „Grätzl und Markt“ neu belebt. So wurde ein Treffpunkt für die unterschiedlichen Generationen und Kulturen geschaffen, eine bunte, kommunikative Oase, in der Land auf Stadt und Genüsse aller Art aufeinandertreffen. Am Freitag und Samstag wird der Markt außerdem die Straße weiter nach oben folgend mit dem regionalen Sortiment des Bauernmarkts erweitert. Über Getreide, Obst, Gemüse, bis hin zu Bio Fleisch- und Fischangeboten ist alles mit dabei und es herrscht ein aufgewecktes Treiben. Am besten einfach planlos über den Markt spazieren und sich vom eigenen Gusto leiten lassen.

Schafbergbad

Abkühlung und jede Menge Wasserspaß garantiert euch ein Besuch im Schafbergbad im 18. Bezirk. Mit sage und schreibe 102 Metern gilt die dortige Rutsche außerdem als längste Rutsche der Stadt. Die Schlange an Wartenden kann hier schon mal bis ganz nach unten reichen. Doch wir versprechen: Das Anstellen lohnt sich und das Rutschvergnügen solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Auch ansonsten ist das Schafbergbad absolut empfehlenswert, verwöhnt mit einem Ausblick über ganz Wien, einer großen Liegefläche, Schattenplatzerln und ist äußerst chillig. Auf der Homepage könnt ihr nachschauen, ob für den jeweiligen Tag noch Corona bedingte Kapazitäten bei den Liegewiesen vorhanden sind.

AKH Wien

Das allgemeine Krankenhaus Wien ist eines der größten Krankenhäuser Europas und das größte Österreichs. Es umfasst über 2.000 Betten und beschäftigt fast 10.000 Personen, ca. ein Sechstel davon Ärzte. Jährlich werden eine halbe Million Patienten in den Stationen und 397 Ambulanzen behandelt. Das AKH ist eine wichtige Säule der Wiener Gesundheitsversorgung. Zusätzlich ist es Sitz der Medizinischen Universität Wien und dient als Ausbildungsspital für 7.500 Studenten. Aufgrund des großen Personendurchlaufs und der Anzahl der Arbeitsplätze stellt das AKH Wien eine Besonderheit für den umliegenden Wohnimmobilienmarkt dar.

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradUnvermietet
3
EntwicklungsphaseWertsteigerung
2
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitBis zu 18 Monaten
1
BankfinanzierungJa
Vorverwertung0-9,9%
3
Gesamt
11
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Die DEBO Holding Group ist die Mutterfirma hochwertiger Projektgesellschaftsfirmen, welche aufgrund unseres rapiden Wachstums gegründet wurde. Wir sind spezialisiert auf Wohnbauprojekte wie beispielsweise Dachgeschoss-Ausbauten in den inneren Bezirken Wiens oder Komplettsanierungen in gefragter Lage. Angefangen von der Liegenschaftsakquise über die gesamte Baukontrolle bishin zur schlüsselfertigen Übergabe an den Käufer, kümmern wir uns um alles.

Seit mehr als 20 Jahren sind wir an der Entwicklung hochwertiger Immobilienprojekte beteiligt und betreuen mit Diskretion, eine weltweite Klientel. Unser Fokus liegt dabei auf den neuesten Entwicklungsstand von Technik, Design und Umweltverträglichkeit. Aus diesem Grund ist es uns auch möglich ein Höchstmaß an Wohnqualität zu bieten. Sitz der Geschäftsführung, Projektleitung und Kundenbetreuung ist unser Innenstadtbüro in der Schottenfeldgasse 72. Von der Planung bis zur Übergabe der schlüsselfertigen Immobilien wird jeder Käufer von uns individuell betreut. Als erfahrener Immobilienspezialist übernehmen wir die gesamte Projektentwicklung sowie Umsetzung aller dafür notwendigen Maßnahmen.

DEBO Holding GmbH