Vorstellung des Projekts

Beim Projekt „Hackengasse 30“ handelt es sich um ein Neubauprojekt mit insgesamt 35 Wohneinheiten und einer Wohnnutzfläche von 2.128 m². Das Entwicklungsprojekt befindet sich in guter Lage im 15. Wiener Gemeindebezirk und bietet großzügige Terrassen und Balkone. Kennzeichnend für das Projekt sind sorgfältig ausgewählte Gestaltungsmittel und Materialien mit effizienten und flexiblen Wohnungstypologien, die großzügige Grundrisse mit optimaler Raumqualität gewährleistet.

Das Objekt ist umgeben von allen wichtigen Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs und ist aufgrund der Nähe zum Verkehrsknotenpunkt Westbahnhof (U-3, öffentlicher Nahverkehr) ausgezeichnet an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Zu Fuß ist man in wenigen Minuten bei der Wiener Stadthalle und die Shoppingmeile Mariahilfer Straße ist auch fußläufig zu erreichen.

Der Baustart ist im November 2020 erfolgt. Die Fertigstellung der Eigentumswohnungen ist für das 4. Quartal 2022 geplant. Die Vorverwertung der Einheiten hat bereits gestartet.

Projekt-Highlights

Attraktive Zinsen – 5,50% jährliche Ausschüttung

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 5,50%. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von maximal 24 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

Optimale Flächenausnützung & hochwertige Ausstattung

Das Stadthaus im Grätzl südlich der Stadthalle schließt eine Baulücke in der Hackengasse 30. Insgesamt entstehen 35 Wohnungen in der Größe von 36 bis 115 m². Kennzeichnend für das Projekt sind sorgfältig ausgewählte Gestaltungsmittel und Materialien mit effizienten und flexiblen Wohnungstypologien, die großzügige Grundrisse mit optimaler Raumqualität gewährleistet.

Rendity Sofortzins - Zinsen ab dem 1. Tag

Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins erhalten Investoren für ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor. Somit erhalten Investoren auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für ihr Investment. Der angelaufene Rendity Sofortzins wird bereits nach Ende der Zeichnungsfrist auf das Wallet ausgezahlt.

Zentrale Lage in 1150 Wien

Verkehrstechnisch gesehen ist die Hackengasse 30 optimal angebunden. Fußläufig ist die U-Bahnstation Burggasse-Stadthalle und der Westbahnhof in nur wenigen Gehminuten zu erreichen. Die Mariahilfer Straße und die Wiener Innenstadt befindet sich zudem auch nur wenige Minuten entfernt.

Eigentümer und Bauträger: JP IMMOBILIEN

Die Dr. Jelitzka + Partner Gesellschaft für Immobilienberatung und -verwertung GmbH ist Eigentümerin der Liegenschaft, die mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Immobilienentwicklung und Bestandshaltung agiert. Der Leitsatz von JP Immobilien: Wir wollen am Puls der Zeit planen und Wohnbedürfnisse früher als andere erkennen. Die JP Immobiliengruppe ist derzeit einer der größten privaten innerstädtischen (1. Bis 9. Bezirk) Bauträger in Wien und einer der führenden Vermarkter im Bereich von Wohnimmobilien und Vorsorgewohnungen ![jp-immobilien](/uploads/jp_immobilien_c9aa2af5d5.png)

Investment-Case

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft mit der Grundstücksadresse Hackengasse 30 in 1150 Wien. Das Gebäude besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäudeteilen mit insgesamt 35 Wohnungen, einem Straßentrakt und einem Hoftrakt. Straßenseitig zeichnet sich der Wohnbau der Architekten Malek Herbst durch eine einfache, reduzierte und detaillierte Gliederung der Fassade aus. Hofseitig werden alle Wohnungen über raumhohe Fenster, sowie großzügigen Freiflächen und privaten Gartenflächen erweitert.

Der Erwerb der Liegenschaft ist erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und die Baubewilligung wurde bereits erteilt. Der Bau hat bereits im November 2020 begonnen, sodass die Bautätigkeiten aller Voraussicht nach bis zum 4. Quartal 2022 abgeschlossen sein werden. Zudem hat der Verkauf der Wohneinheiten gestartet.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 5,50%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung und Übergabe der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach maximal 24 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Grundstück (inkl. Nebenkosten)
2.120.000 €
Bauwerkkosten
6.970.000 €
Baunebenkosten
850.000 €
Finanzierungskosten
480.000 €
Vermarktungskosten
230.000 €
Gesamtinvestitionskosten
10.650.000 €
Erwartete Verkaufserlöse
12.700.000 €
Schätzung Gewinn
2.050.000 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Entdecke die Umgebung

Der 15. Bezirk in Wien, auch als Rudolfsheim-Fünfhaus bezeichnet, liegt westlich des Stadtzentrums von Wien und zeichnet sich vor allem für seine Zentrumsnähe aus. Der 15. Bezirk birgt eine hervorragende Infrastruktur mit zahlreichen Nahversorgern, Einkaufsstraßen und Verkehrsanbindungen, auch der Westbahnhof sowie die Stadthalle befinden sich hier. Verkehrstechnisch ist die Ubahn-Station Schweglerstraße in wenigen Gehminuten zu erreichen. Südöstlich ist in 30 Autominuten der Flughafen Wien Schwechat gelegen, in nördlicher Richtung sind zahlreiche Erholungsgebiete inklusive Weinbergen und Heurigen zu erreichen.

Mariahilfer Straße

Der äußerste Teil der wohl bekanntesten Einkaufsstraße Wiens, der Mariahilfer Straße, liegt im 15. Bezirk und dient als direkte Verbindung vom Westbahnhof in das Stadtzentrum. Als längste Einkaufsstraße Europas erstreckt sich die Mariahilfer Straße auf knapp 4 Kilometern, auf welcher viele internationale Markengeschäfte zu finden sind und welche abschnittsweise auch als Fußgängerzone gewidmet ist. Die innere Mariahilfer Straße fungierte bereits früher als besondere Einkaufsstraße der k.u.k. Monarchie und auch heute noch birgt diese Nahversorger. Mittlerweile hat sich diese als Zentrum der jungen und hippen Szene Wiens etabliert.

Wiener Stadthalle

Die Wiener Stadthalle ist das größte Veranstaltungszentrum Österreichs und unter den führenden Event-Locations in Europa. Insgesamt umfasst die Wiener Stadthalle sechs Veranstaltungsstätten und ein großes Sportareal samt Schwimmbad und Eishalle. Jedes Jahr werden hier mehr als 300 Events veranstaltet; angefangen mit internationalen Top-Acts, dem ATP- Tourstop “Erste Bank Open”, über Kabarett bis hin zu Musicals ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Westbahnhof

Der Westbahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, von welchem aus die Westbahn in zahlreiche Bundesländer und Städte Österreichs verkehrt. Zahlreiche Ubahn- und Straßenbahnlinien halten ebenso hier. Unterirdisch liegt ein Einkaufszentrum samt Restaurants, oberirdisch stellt die vor dem Bahnhofsgebäude in West-Ost Richtung laufende Mariahilfer Straße eine direkte Verbindung ins Stadtzentrum her.

Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss und eines der bedeutendsten und meistbesuchten Kulturgüter Österreichs. Das Schloss Schönbrunn samt seiner 160 Hektar großen Parkanlage gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unter Kaiserin Maria Theresia erlangte das Schloss Schönbrunn seine heutige Form und diente von Mitte des 18.Jahrhunderts bis zum Ende des Ersten Weltkrieges als Sommerresidenz des österreichischen Kaiserhauses. In dieser Zeit wurde das Schloss fast durchgehend von einem mehrere hundert Personen umfassenden Hofstaat bewohnt und zu einem kulturellen und politischen Mittelpunkt des Habsburgerreiches. Während der österreichisch-ungarischen Monarchie wurde es auch „k.u.k. Lustschloss Schönbrunn“ genannt. Der großzügige umliegende Park kann für ausgiebige Spaziergänge und lange Laufrunden genutzt werden.

Lugner City

Das Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss und eines der bedeutendsten und meistbesuchten Kulturgüter Österreichs. Das Schloss Schönbrunn samt seiner 160 Hektar großen Parkanlage gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unter Kaiserin Maria Theresia erlangte das Schloss Schönbrunn seine heutige Form und diente von Mitte des 18.Jahrhunderts bis zum Ende des Ersten Weltkrieges als Sommerresidenz des österreichischen Kaiserhauses. In dieser Zeit wurde das Schloss fast durchgehend von einem mehrere hundert Personen umfassenden Hofstaat bewohnt und zu einem kulturellen und politischen Mittelpunkt des Habsburgerreiches. Während der österreichisch-ungarischen Monarchie wurde es auch „k.u.k. Lustschloss Schönbrunn“ genannt. Der großzügige umliegende Park kann für ausgiebige Spaziergänge und lange Laufrunden genutzt werden.

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradUnvermietet
3
EntwicklungsphaseNeubau
3
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitZwischen 18 und 36 Monaten
2
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
11
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Die Gründung der JP Immobilien Gruppe entsprang der steirisch-persischen Freundschaft von Dr. Daniel Jelitzka und Reza Akhavan im Herbst 1996. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile 50 Mitarbeiter. Bis heute wurden von der JP Immobilien Gruppe rund 400 Projekte in Österreich – mit Schwerpunkt Wien – entwickelt und realisiert. Die hauseigene Maklerfirma hat bis dato rund 500.000 m² Fläche an Wohnungen, Zinshäusern sowie an Büro- und Gewerbeflächen verwertet. Die JP Immobilien Gruppe ist zurzeit der größte private innerstädtische Bauträger Wiens (1. bis 9. Bezirk) und der führende Vermarkter im Bereich von Wohnimmobilien und Vorsorgewohnungen mit rund 400 Abschlüssen pro Jahr.

„Wir haben was für Sie“ lautet das Motto von JP Immobilien. Mit dem hohen Anspruch Wohnbedürfnisse und Trends frühzeitig zu erkennen und in die Projekte einfließen zu lassen, setzt das Unternehmen auf ganzheitliche Immobilienlösungen. Ziel ist es, die Bedürfnisse des Einzelnen genauso wie die finanziellen Möglichkeiten zu berücksichtigen. Neben Service, Qualität und Innovation setzt JP Immobilien auch gezielt auf visionäre Ansätze. Hinzu kommt individuelle und professionelle Betreuung auf höchstem Niveau.

Der hohe Designanspruch der JP Immobilien Gruppe zeigt sich in jedem einzelnen Projekt. Das JP-Erfolgsrezept: Die Geschichte der Immobilie und der Umgebung gezielt in die Projektentwicklung einfließen lassen. Dazu zählen langlebige Konzepte, Modernität und Funktionalität, die auch der nachhaltigen Stadtentwicklung Rechnung tragen.

Neben der Kernkompetenz als Makler versteht sich das Unternehmen als Investmentpartner, Berater, Branded Adress-Pionier und Bauträger und Stadtentwickler. Das Unternehmen setzt auf ein über die Jahre gewachsenes und bewährtes „All-In-One“-Dienstleistungsportfolio:

Investment Die JP Immobilien Gruppe verfügt über ein Zinshausportfolio mit einer Gesamtfläche von derzeit rund 200.000 m². Sämtliche Immobilien werden vom hauseigenen Asset Management Team in enger Zusammenarbeit mit der internen Vermarktungs- und Sanierungsabteilung aktiv betreut.

Investmentpartner Als Investmentpartner bietet die JP Immobilien Gruppe die Möglichkeit, sowohl direkt als auch indirekt in JP-Immobilien zu investieren. Durch die umfassende Expertise in den verschiedensten Immobilienbereichen können so sämtliche Investitionsmöglichkeiten den Bedürfnissen des Investors entsprechend (insbesondere im Hinblick auf Volumen, Laufzeit und Risikobereitschaft) angeboten werden.

Development Seit 1996 ist die JP Immobilien Gruppe als Bauträger im frei finanzierten Bereich tätig und errichtet jährlich rund 200 bis 500 Wohnungen mit Fokus auf Architektur und Ausstattung. Alle Development Projekte des Unternehmens zeichnen sich zusätzlich durch langfristige Nutzereffizienz aus. Seit einigen Jahren hat sich die JP Immobilien Gruppe auch am Wiener Hotelmarkt etabliert. Die Projekte punkten durch ihre individuelle Positionierung und außergewöhnliche Architektur.

Vermarktung Im Portfolio der JP Immobilien Gruppe befinden sich sowohl Wohnungen als auch Büros in innerstädtischer Lage, Geschäftslokale, Ordinationen, Produktionsstätten, Lagerflächen, Garagen und Grundstücke. Ob Miete oder Eigentum – je nach Wunsch und finanziellen Möglichkeiten vermitteln die Makler der JP Immobilien Gruppe das jeweils passende Objekt.

Property Management Als Mitgesellschafter der IMV Immobilien Management GmbH stellt JP Immobilien die bestmögliche und nachhaltige Bewirtschaftung sämtlicher Immobilien sicher. Die IMV ist die größte Hausverwaltung Österreichs und verwaltet rund 3,7 Millionen m2 (davon rund 90% in Österreich und rund 10% in Deutschland und CEE).

Immobilienconsulting Die Experten der JP Immobilien Gruppe verfügen über ein fundiertes Spezialwissen und langjährige Erfahrung. Oberstes Ziel ist die Optimierung der Klienten-Erträge.

Serviced Apartments Die JP Immobilien Gruppe ist seit 2008 im Bereich Serviced Apartments tätig. Komplett ausgestattete Apartments in ausgesuchten Lagen, die über flexible Zeiträume angemietet werden können, vereinen die Vorteile eines selbst wählbaren Hotelservices und das Bedürfnis nach Privatsphäre.

JP Immobilien

daniel_jelitzka_7a8fda13ac
Dr. Daniel Jelitzka
reza_akhavan_43db785bc5
Reza Akhavan