Vorstellung des Projekts

Beim Projekt „Blechturmgasse 33“ handelt es sich um eine umfangreiche Altbaurevitalisierung und Generalsanierung der Liegenschaft samt einem Dachgeschoß Ausbau inmitten des 5.Bezirks, in der Nähe von allen wichtigen Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs und gleichzeitig von ausreichend Naherholungsgebieten und Erholungsflächen umgeben. Nach Ende der Bauarbeiten werden in der Blechturmgasse 33 insgesamt 4 neu errichtete exklusive Dachgeschosswohnungen sowie 13 generalsanierte bzw. von Grund auf revitalisierte Altbauwohnungen in den Regelgeschossen zum Verkauf angeboten.

Insgesamt werden dabei 2.160 m² gewichtete Nutzfläche inkl. Freiflächen wie Balkone und Terrassen errichtet. Die Wohneinheiten kommen unter besonderer Berücksichtigung zeitgemäßer und komfortabler Bauweise zur Umsetzung. Dabei wird auf die Verwendung von hochwertigen Materialien besonderes Augenmaß gelegt.

Projekt-Highlights

Wien – die Metropole an der blauen Donau

Seit Jahren thront Wien an der Spitze der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Auch dieses Jahr setzte sich die Wiener Melange aus Wohnqualität, erstklassigem Kulturangebot, Naherholungsgebieten und öffentlicher Verkehrsinfrastruktur an die Spitze der internationalen Studie „Quality of Living 2018“ der Beratungsfirma Mercer Consulting. Gerade im Vergleich mit internationalen Top-Städten sind die Immobilienpreise moderat und die Bauqualität hoch.

Zentrale Lage in 1050 Wien

Der 5. Bezirk, auch als „Margareten“ bezeichnet, befindet sich im Herzen Wiens. Margareten ist der Bezirk, in dem Kultur und Architektur auf den wienerischen Charm treffen. Neben seiner hervorragenden Infrastruktur mit zahlreichen Nahversorgern, Einkaufsstraßen und Verkehrsanbindungen, ist der fünfte Bezirk ein Bezirk des bunten Treibens inmitten seiner Kaffeehausklassiker und neumodernen Lokalen.

Attraktive Zinsen – 5,25% jährliche Ausschüttung

Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 5,25%. Die Verzinsung wird jedes Jahr an die Investoren ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der Laufzeit von 24 Monaten an die Investoren zurückgezahlt.

Konzeption und Umsetzung des Projekts durch erfahrenen Immobilienentwickler WINEGG

Der Leitsatz von WINEGG: Bleibende Werte für Generationen schaffen. WINEGG steht für gute Substanz und beste Lage. Die WINEGG Realitäten Gesellschaft m.b.H wurde 1998 in Wien gegründet. Seither hat sich das Unternehmen als vorausblickender Investor, Developer und qualitätsbewusster Bauträger einen weithin beachteten Namen gemacht. Die Vision des Unternehmens: Die Realität im Auge behalten und dennoch langfristig planen. So, dass auch kommende Generationen ihr Leben auf einem gesicherten Fundament bauen können. Zu den Spezialitäten des Unternehmens zählt bereits seit Anbeginn die Wertsteigerung im Bereich Altbau. Gute Substanz und beste Lage sind die Auswahl-Kriterien. Heute hat sich WINEGG auch einen Spitzenplatz im Bereich Neubau-Entwicklung erobert. Und das Engagement neben Wien und Österreich auch auf Berlin ausgeweitet: Zahlreiche Objekte, sowohl im Bereich Altbau-Entwicklung als auch im Bereich Wohnanlagen-Neubau wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

Investment-Case

Zum Zweck der teilweisen Finanzierung, beabsichtigt die WINEGG Realitäten GmbH qualifiziert nachrangige Darlehen iHv maximal € 1.000.000 aufzunehmen.

Die Darlehensnehmerin ist grundbücherliche Eigentümerin der Liegenschaft EZ 2135 KG 01008 Margareten in der Blechturmgasse 33, 1050 Wien. Insgesamt werden 4 Wohneinheiten im neuen Dachgeschoss sowie 13 Wohneinheiten im Regelgeschoss im Ausmaß zwischen 58 m² und 107 m² Wohnfläche zzgl. Freiflächen wie Terrassen und Balkone errichtet oder generalsaniert. 9 Wohneinheiten verbleiben aufgrund des bestehenden Bestandsverhältnisses im Altbestand. Der Erwerb der Liegenschaft ist bereits erfolgt, die Planungsphase ist abgeschlossen und die Bautätigkeiten sind im vollen Gang und werden bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Die Verwertung der neugeschaffenen und revitalisierten Wohnungen zu marktkonformen Preisen startet im 2. Quartal 2019.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhält der Darlehensgeber eine jährliche Ausschüttung von 5,25%.

Kurze Laufzeit:

Der Darlehensgeber erhält nach Verwertung der Wohnungen sein eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach 24 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Ankaufskosten
3.800.000 €
Baukosten
3.080.000 €
Planungskosten
240.000 €
Sonstige Kosten
30.000 €
Finanzierungskosten
440.000 €
Gesamtinvestment
7.860.000 €
Erwartete Verkaufserlöse
10.340.000 €
Brutto-Projektgewinn
2.480.000 €

Finanzierungsstruktur

Lage

Der 5. Bezirk, auch als „Margareten“ bezeichnet, befindet sich im Herzen Wiens. Neben seiner hervorragenden Infrastruktur mit zahlreichen Nahversorgern, Einkaufsstraßen und Verkehrsanbindungen, ist der fünfte Bezirk ein Bezirk des bunten Treibens inmitten seiner Kaffeehausklassiker und neumodernen Lokalen. Mit dem „Naschmarkt“ beherbergt dieser den größten und wohl auch bekanntesten Markt der Innenstadt mit seinem speziellen Flair von Marktständen und internationalen Lokalitäten.

Besonderen Aufschwung erfuhr der 5. Wiener Gemeindebezirk auch durch seine unmittelbare Nähe zum neuen Hauptbahnhof. In den letzten Jahren entstand hier nicht nur der modernste und größte Bahnhof Österreichs, sondern auch groß angelegte Stadtentwicklungsgebiete wie das Sonnwendviertel und das Quartier Belvedere. Unter Anstrengung heimischer und internationaler Immobilienentwickler sowie der Stadtpolitik, wurde hier Wohnraum für zehntausende Menschen geschaffen und große Unternehmen sowie Konzerne angesiedelt.

Margareten ist der Bezirk, in dem Kultur und Architektur auf den wienerischen Charm treffen. Bereits Bruno Kreisky, Falco und Hans Moser haben hier gewohnt und es ist kein Wunder denn kaum ein anderer Bezirk verkörpert die Vielseitigkeit Wiens so sehr wie der 5. Bezirk. Die Blechturmgasse 33 liegt mitten in einer der schönsten Wohngegend des 5. Bezirks. Sowohl verkehrstechnische Anbindungen, die U-Bahnstation Hauptbahnhof ist in 5 Gehminuten zu erreichen, als auch die Nahversorgung lässt bei den Bewohnern keine Wünsche offen. Gerade die Nähe zum Naschmarkt, das kulinarische Mekka Wiens, lässt Gourmet-Herzen höherschlagen.

Entdecke die Umgebung

Belvedere

Ursprünglich von Prinz Eugen Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut, beherbergt das Belvedere heute eine weitläufige Gartenanlage sowie ein Museum für Kunst. Die schräge Hanglage des Gartens wurde als Anlass genommen, um den aufgestellten Skulpturen das Thema des Aufstiegs aus der Unterwelt in den Olymp zu widmen, welches Besucher die griechische Mythologie näherbringt. Direkt neben dem Belvedere lädt der öffentlich zugängliche botanische Garten der Universität Wien zum Entspannen ein. Im Oberen Belvedere, welches heute Räumlichkeiten für künstlerische und geschichtliche Einblicke des historischen Österreichs bietet, wurde 1955 der Staatsvertrag von Österreich unterzeichnet.

Palais Schönburg

Nach dem erfolglosen Versuch das Palais Schönburg kommerziell als Hotel zu nutzen, wurde das Palais vor wenigen Jahren generalsaniert. Vor allem die Architektur und der weitläufige Garten machten das Palais, welches Anfang des 18. Jahrhunderts durch den Architekten Johann Lukas von Hildebrandt errichtet wurde, als Eventlocation beliebt. Heute glänzt das Barockjuwel durch seine Zentrumsnähe, umsäumt von seiner herrlichen Parkanlage.

Naschmarkt

Der Naschmarkt gilt als größter innerstädtischer Markt Wiens. Sein besonderes Flair verdankt der Wiener Naschmarkt seiner Mischung aus Markständen und Lokalen, die sich schlangenförmig inmitten der linken und rechten Wienzeile aneinanderfügen. Der Naschmarkt ist eine bekannte Wiener Sehenswürdigkeit und darf kulinarisch gesehen bei keiner Erkundungstour fehlen.

Hauptbahnhof

Rund um das Areal des Hauptbahnhofs, sind in den letzten Jahren mehr als 30.000 neue Wohneinheiten entstanden. Der Hauptbahnhof hat das Stadtbild Wiens somit stark beeinflusst. Seit der vollständigen Eröffnung des Hauptbahnhofs im Jahr 2015, verkehren hier täglich mehr als 145.000 Passagiere, weshalb dieser als meistfrequentierter Bahnhof Österreichs gilt. Neben Fernzügen nach ganz Europa, ist auch der öffentliche Nahverkehr nahtlos in die Infrastruktur des Hauptbahnhofs eingegliedert. Sowohl die U-Bahn U1 sowie S-Bahnen und Straßenbahnen kommen an diesem Verkehrsknotenpunkt zusammen. Neben dem Nah- und Fernverkehr bietet die Anlage ebenfalls ein Einkaufszentrum mit mehr als 20.000m².

Schlossquadrat

Versteckt im historischen Kern des 5. Bezirks, und keine 2 Gehminuten vom Margaretenplatz entfernt, befindet sich das Schlossquadrat, ein Gebäudekomplex mit Historie, welche bis ins 14. Jahrhundert reicht. Heute lädt der ehemalige Gutsbesitz zum Genießen und Verweilen ein. Dem Stadttrubel lässt sich hier, durch die idyllischen Schanigärten des Schlossquadrats schnell entkommen, mit einem reichen Angebot an Kulinarik.

Bewertung

B
KategorieBewertungPunkte
LagePrimär
1
VermietungsgradTeilweise vermietet
2
EntwicklungsphaseWertsteigerung
2
EntwicklungsvolumenMehr als €250 Mio.
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
LaufzeitZwischen 18 und 36 Monaten
2
BankfinanzierungJa
Vorverwertung>20%
1
Gesamt
9
B
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

WINEGG steht für Architektur, Ästhetik, Qualität, Solidität, Nachhaltigkeit und Sicherheit. Die Firma denkt langfristig und konzipiert hochklassige Qualitäts-Immobilien in Bestlagen, um künftigen Generationen mehr hinterlassen zu können.

Die WINEGG Realitäten GmbH wurde 1998 in Wien gegründet. Seither hat sich das Unternehmen als vorausblickender Investor, Developer und qualitätsbewusster Bauträger einen weithin beachteten Namen gemacht. Die Vision des Unternehmens: Die Realität im Auge behalten und dennoch langfristig planen. So, dass auch kommende Generationen ihr Leben auf einem gesicherten Fundament bauen können.

Zu den Spezialitäten des Unternehmens zählt bereits seit Anbeginn die Wertsteigerung im Bereich Altbau. Gute Substanz und beste Lage sind die Auswahl-Kriterien.

Heute hat sich WINEGG auch einen Spitzenplatz im Bereich Altbaurevitalisierung, Dachgeschoßausbauten & Neubau-Entwicklung erobert. Und das Engagement neben Wien und Österreich auch auf Deutschland (u.a. Berlin, Leipzig & Dresden) ausgeweitet: Zahlreiche Objekte, sowohl im Bereich Altbau-Entwicklung als auch im Bereich Wohnanlagen-Neubau wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

WINEGG Realitäten GmbH