Offen für Investments

Schanzstraße 53

Wien

Rendite

9.5% p.a.

Laufzeit

36 Monate

Projektart

Entwicklung

Ausschüttung

Jährlich

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vorstellung des Projekts

Bei dem Projekt „Schanzstraße 53“ handelt es sich um ein gepflegtes Mittelzinshaus im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing, welches saniert sowie um einen Dachgeschossausbau erweitert wird. Neben den bestehenden 29 Wohneinheiten entstehen hier unweit der Innenstadt weitere 6 attraktive Dachgeschosswohnungen. Eine Baugenehmigung für den Dachgeschossausbau liegt bereits vor. Die Bautätigkeiten starten planmäßig im 3. Kalenderquartal 2024, die Fertigstellung des Vorhabens ist mit dem 4. Kalenderquartal 2025 datiert.

Im Rahmen des Entwicklungsprojekts werden zuzüglich zu einer Bestandsfläche von 1.063 m² weitere 402 m² Wohnnutzfläche geschaffen, wodurch sich die Gesamtnutzfläche auf rund 1.465 m² erhöht. Bei diesem Projekt handelt es sich um 100% Wohnnutzung. Der neue Dachaufbau fügt sich bedacht in das Ensemble der umliegenden Bestandsgebäude ein und schafft großzügige Dachterrassen mit hervorragendem Ausblick über Wien. Neben der ruhigen und gepflegten Wohnlage überzeugt das Projekt außerdem mit einer idealen Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Projekt-Highlights

3SI Immogroup – etablierter Bauträger und Projektentwickler in Wien und Österreich

Der Bauträger und Projektentwickler 3SI zeichnet sich durch seine langjährige Erfahrung und Expertise in der Entwicklung hochwertiger Immobilienprojekte aus. Als Familienunternehmen, das auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblickt, zählen sie zu den etablierten Immobilienunternehmen in Wien und Österreich.

Attraktive Zinsen und kurze Laufzeit – 9,50 % Rendite bei 36 Monaten Laufzeit

Investorinnen und Investoren erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine jährliche Verzinsung von 9,50 %. Die Verzinsung wird jedes Jahr ausgeschüttet. Das eingesetzte Kapital wird am Ende der kurzen Laufzeit von maximal 36 Monaten an die Investorinnen und Investoren vollständig zurückgezahlt.

Baugenehmigung erteilt – zeitnaher Baustart

Der Kaufvertrag ist abgeschlossen und die Emittentin ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft. Eine Baugehmigung für den Dachgeschossausbau liegt bereits vor. Die Bautätigkeiten starten planmäßig im 3. Kalenderquartal 2024, die Fertigstellung des Vorhabens ist mit dem 4. Kalenderquartal 2025 datiert.

Bezirk Penzing – Wohnparadies im Westen Wiens

Die Liegenschaft befindet sich im 14. Wiener Gemeindebezirks Penzing, welcher mit einer exzellenten Verkehrsanbindung und großzügigen Grün- und Erholungsflächen wie dem Wienerwald punktet. Mit der ausgezeichneten Wohnlage im stadtnahen Teil von Penzing sind die angrenzenden Bezirke Ottakring und Rudolfsheim-Fünfhaus schnell erreichbar.

RENDITY Sofortzins – Zinsen ab dem 1. Tag

Investorinnen und Investoren erhalten bereits ab Einzahlung des Investments den Rendity Sofortzins, der schon nach Ablauf der Zeichnungsfrist auf Ihr Wallet ausgezahlt wird. Mit dem Rendity Sofortzins ist es möglich, für Ihr investiertes Kapital nicht nur Zinsen für die Darlehenslaufzeit, sondern auch schon für die Zeit davor zu bekommen. Somit erhalten Sie auch schon während der Zeichnungsfrist Zinsen für Ihr Investment.

Investment-Case

Zum Zweck der teilweisen Finanzierung, beabsichtigt die Entwicklung „Schanzstraße 53“ der HMC Immobilien Service und Baumanagement GmbH, ein Unternehmen der 3SI Immogroup, qualifiziert nachrangige Darlehen iHv maximal 900.000 € zu genannten Konditionen aufzunehmen. Der Kaufvertrag ist geschlossen und die Emittentin ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft. Ziel der Emissionen ist es, die eingesetzten Eigenmittel teilweise abzulösen, die Finanzierung der Baumaßnahmen für eine Bestandssanierung und einen Dachgeschossausbau sowie den Einzelabverkauf der Wohneinheiten.zu realisieren.

Jährliche Ausschüttungen:

Während der Laufzeit erhalten die Darlehensgeberinnen und Darlehensgeber jährliche Ausschüttungen von 9,50%.

Kurze Laufzeit:

Die Darlehensgeberinnen und Darlehensgeber erhalten nach Verwertung der Wohnungen ihr eingesetztes Kapital zurück. Dies soll gemäß der Planung nach maximal 36 Monaten erfolgen.

Finanzkennzahlen

Kaufpreis Liegenschaft (inkl. Nebenkosten)
3.959.215 €
Baukosten
3.721.196 €
Baunebenkosten
868.558 €
Sonstiges
388.052 €
Gesamtinvestitionskosten
8.937.020 €
Verkaufserlöse
10.047.679 €
Gewinn
1.110.659 €

Finanzierungsstruktur

Lage


Willkommen in 1140 Wien

Penzing, der im Westen gelegene 14. Gemeindebezirk von Wien, bietet zahlreiche Gründe, die ihn als attraktiven Wohnbezirk auszeichnen. Auf der einen Seite eine exzellente Verkehrsanbindung (U4, S-Bahn, Nah- und Fernzüge sowie zahlreiche Bus- und Straßenbahnverbindungen), auf der anderen Seite großzügige Grün- und Erholungsräume wie der Wienerwald, die Steinhofgründe oder der Dehnepark.

Zahlreiche Entwicklungprojekte haben den Bezirk zuletzt noch stärker ins Blickfeld rücken lassen. Vor allem in den Bezirksteilen Alt-Penzing und Breitensee hat die starke Nachfrage zu einem ordentlichen Anstieg der Preise für Wohnraum geführt. Dies betrifft sowohl Neubau- als auch Bestandsobjekte.

Mikrolage

Nichts ist mehr wert als eine gute Lage. Das Projekt „Schanzstraße 53“ befindet sich im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing.

Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte und Apotheken befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zudem liegt der historische Meiselmarkt, der eine Vielfalt an frischem Obst, Gemüse und Waren aus aller Welt bietet, nur 10 Gehminuten entfernt. Mit der Lage nahe der Schmelz, Wiens traditionsreichstem Sportgrätzl, befindet sich mit der großen ASKÖ Sportanlage eine der vielseitigsten Sportanlagen der Stadt in direkter Nachbarschaft. Mit der U-Bahn-Station Hütteldorfer Straße (U3) ist der Standort ausgezeichnet an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Die Innenstadt kann somit bequem innerhalb von 20 Minuten erreicht werden.

Entdecke die Umgebung

Wohnparadies im Westen Wiens – dies beschreibt den Bezirk und somit den Standort des Projekts „Schanzstraße 53“ treffend.

Penzing hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. So traf, dank einiger größerer Projekte und Quartiersentwicklungen, die gute Nachfrage nach Wohnraum auf ein vielfältiges Angebot. Mit Kennedy Garden in der Penzinger Straße und Alice im Cumberland in der Cumberlandstraße wurden Anfang 2023 zwei Großprojekte fertiggestellt. Doch die Entwicklung im Bezirk geht weiter, denn nach wie vor ist Verdichtungspotenzial vorhanden, was natürlich auch viele Bauträger und Entwickler anzieht. Zahlreiche größere und kleinere Projekte entstehend derzeit, etwa in der Schleusenstraße 1a, der Linzer Straße 346, der Zehetnergasse 24 oder der Hütteldorfer Straße. Auch das historisch einzigartige Otto-Wagner-Areal soll nach der aktuellen Nutzung durch den Wiener Gesundheitsverbund erhalten und langfristig zu einem Wissenschafts-, Kultur- und Bildungsstandort entwickelt werden.

Schmelz

Die Schmelz ist ein ehemaliger Parade- und Exerzierplatz im angrenzenden 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Während die Bezeichnung Schmelz heute hauptsächlich für den durch Schrebergärten und Sportanlagen geprägten mittleren Bereich gebräuchlich ist, wurde früher die gesamte Gegend zwischen Thaliastraße, Wiener Gürtel und Westbahntrasse als der Schmelz zugehörig empfunden. Das Gebiet der Schmelz wurde in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg zu einem großen Teil durch Schrebergärten und Sportanlagen verbaut. Vor 1945 war der westliche Teil der Schmelz im Bereich der heutigen Schul- und Universitätsbauten noch Exerziergelände.

Meiselmarkt

Der Meiselmarkt ist ein Markt auf der Schmelz im benachbarten 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Er befindet sich gemeinsam mit der U-Bahn-Station Johnstraße in einem ehemaligen Wasserbehälter der Wiener Wasserversorgung. Namensgebend ist die angrenzende Meiselstraße, die nach dem Rudolfsheimer Ehrenbürger Johann Meisel benannt wurde. Der neue Meiselmarkt, welcher 1995 eröffnet wurde, befindet sich nun im Geschoss unter dem Straßenniveau der Hütteldorfer Straße. Für die Einwohner des 15. Bezirks ist der Meiselmarkt weiterhin ein wichtiger Einkaufsort, an dem man die Bedürfnisse des täglichen Lebens decken kann.

U-Bahn-Station Hütteldorfer Straße (U3)

Die unterirdische Station Hütteldorfer Straße der Wiener U-Bahn-Linie U3 ist zweigeschossig und befindet sich im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing. Die Station wurde am 5. Dezember 1998 mit der Eröffnung des vierten Teilstücks der Linie U3 zwischen Hütteldorfer Straße und Ottakring ihrer Bestimmung übergeben. Die reine Fahrtzeit von der U-Bahn-Station Hütteldorfer Straße bis zum Stephansplatz beträgt nur 12 Minuten. Zudem befinden sich die Haltepunkte der Straßenbahnlinien 49 und 10 entlang der Hütteldorfer Straße sowie Breitenseer Straße.

Technisches Museum Wien

Das Technische Museum Wien im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing wurde 1908 - damals noch als „Technisches Museum für Industrie und Gewerbe“ - initiiert. Die Grundsteinlegung des staatlichen Museums fand am 20. Juni 1909 statt, die Eröffnung erst neun Jahre später am 6. Mai 1918. Auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern begeistert das Museum mit außergewöhnlichen Einblicken in die Welt der Technik. Eigene Bereiche für Kinder, Labore zum Experimentieren, Führungen zu bestimmten Themenschwerpunkten und jede Menge Exponate zum Anfassen und Ausprobieren garantieren einen spannenden Aufenthalt für die ganze Familie.

Allianz Stadion

Das Allianz Stadion, bei UEFA-Wettbewerben und im Sprachgebrauch oft Weststadion genannt, ist ein Fußballstadion in Hütteldorf, einem Teil des 14. Gemeindebezirks Penzing der österreichischen Hauptstadt Wien. Es wurde auf dem Gelände des Gerhard-Hanappi-Stadions als neue Heimstätte des SK Rapid Wien errichtet. Der Bau der Spielstätte begann am 1. Dezember 2014. Am 16. Juli 2016 wurde das Stadion offiziell eröffnet und wird seit der Saison 2016/17 genutzt. Das Allianz-Stadion erfüllt sämtliche Kriterien für ein Stadion der UEFA-Kategorie 4, das zur Austragung von allen internationalen Spielen berechtigt.

Dehnepark

Der Dehnepark ist eine naturparkartige Parkanlage im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing mit einer Fläche von rund 50.000 m². Der Park ist ein Teil des Wienerwalds und gilt aufgrund seines Altbaumbestandes und seines Lebensraumes als einzigartig. Er liegt im Rosental am Osthang des Hausberges von Hütteldorf, dem Satzberg, und auf der Gegenseite an den Hängen der Steinhofgründe. In der weitläufigen Kulisse des Wienerwaldes findet man im Dehnpark einen idyllischen Teich, bezaubernde Waldlichtungen, sanfte bis steile Hügel und eine Wiese mit Obstbäumen.

location-Karte_scha53_87334ce6f0

Bewertung

A
KategorieBewertungPunkte
Bewertung des StandortsPrimär
1
Vorverwertung0-9,9% verkauft
2
Phase des ProjektsFrühe Phase
3
Track-Record des Immobilienpartners>100 Mio. €
1
Immobilien-TypWohnimmobilie
BankkreditJa
Finanzstruktur<60%
1
SicherheitenJa
Gesamt
8
A
Das Rendity Rating dient ausschließlich zu Informationszwecken. Immobilienprojekte können auch scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Du solltest daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust du dir finanziell leisten kannst und zusätzlich Deine Investitionen auf mehrere Projekte streuen (Diversifikation). Beachte bei jedem Projekt das zugehörige Dokumente sowie den Warnhinweis.

Team

Als Bauträger und Projektentwickler mit Leidenschaft schaffen wir gemeinsam Werte für die Ewigkeit. Mit unserer Unternehmensführung übernehmen wir Verantwortung – gegenüber unseren Partnern, Mitarbeitern, Kunden und der Gesellschaft. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass wir dabei rücksichtsvoll und vorausschauend im Umgang mit unserer Umwelt und der Geschichte handeln. Denn die Bewahrung des historischen Wiener Erbes steht im Mittelpunkt unseres passionierten Schaffens und inspiriert uns als Bauträger und Vermittler, immer wieder neue Wege einzuschlagen.

Fairness, Verantwortung und Leidenschaft – diese Prinzipien haben bei uns, der 3SI Immogroup, eine lange Tradition. Als Familienunternehmen, das auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblickt, setzen wir auf Fair Play in all unseren Beziehungen. Dabei erachten wir Loyalität und Handschlagqualität als die wichtigsten Grundpfeiler langfristiger Partnerschaften.

3SI Immogroup

3SI Immogroup

Meilensteine
Grundstücksankauf
Baugenehmigung erteilt
Baustart
Verkaufsbeginn
Bauarbeiten abgeschlossen