Rendity Blog

Rückblick: So hat Rendity das erste Quartal 2021 erlebt

Das erste Quartal 2021 war bei uns von einem starken Wachstum geprägt. Rund 3.900 neue Kundinnen und Kunden haben sich zwischen dem 1. Jänner und 31. März registriert. In diesem Zeitraum wurden circa 5.280 Investments in der Höhe von 7,63 Millionen Euro über Rendity abgegeben. Rund 1,53 Millionen Euro wurden zudem an unsere Anlegerinnen und Anleger ausgeschüttet.

März mit höchstem Volumen 2021

März 2021 war für uns bislang der Monat mit dem höchsten Volumen. Rund 2,85 Millionen Euro Investitionsvolumen wurden im besagten Zeitraum erzielt. Schon bald soll die 3-Millionen-Grenze pro Monat fallen. Dies wollen wir mit altbewährter Projektqualität, noch mehr Anlegerinnen und Anlegern sowie neuen Produkten und technischen Verbesserungen erzielen.

Flurstraße
Die Flurstraße 3 war nach wenigen Stunden finanziert.

Zwei Projekte nach Stunden fertig finanziert

Zwischen Jänner und März 2021 wurden insgesamt neun Projekte erfolgreich finanziert – acht davon waren “Growth”-Objekte und eines davon aus der Kategorie “Income”. Besonders schnell finanziert wurden die Bergheidengasse 21 (600.000 Euro) und Flurstraße 3 (400.000 Euro). Beide Projekte waren nach wenigen Stunden finanziert. Die Trabeniger Straße (300.000 Euro) war zudem in unter einer Woche abgeschlossen.

100-Projekte-Meilenstein steht bevor

Unser neuestes Projekt in der Wurlitzergasse 77 ist bereits stark angelaufen – mehr als 40 Prozent wurden bereits nach wenigen Tagen finanziert. Investments sind aktuell noch in die Hasengasse 5-7 und Granichstaedten Gasse 62-64 möglich. Im zweiten Quartal 2021 wollen wir auch weiterhin jede Woche ein neues Projekt starten. In Kürze feiern wir übrigens einen weiteren Meilenstein: Mehr als 100 Immobilien-Projekte wurden dann über Rendity erfolgreich finanziert.

Rendity-Team deutlich vergrößert

Intern hat sich bei uns auch einiges verändert. So ist unser Team um insgesamt vier neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen. Seit Februar sind Customer Support Managerin Isabella Watzinger und Key Account Manager Johannes Welk dabei. Im März kamen dann auch noch Buchhalterin Sabrina Rohatsch und Front-End-Developer Gerald Strobl hinzu. Wir freuen uns, dass unser Team beständig gewachsen ist – auch wenn wir uns momentan vermehrt über Onlinekonferenzen sehen.

Werbeplakat am Rudolf Sallinger Platz
Unser metergroßes Werbeplakat am Rudolf-Sallinger-Platz.

Mehr Präsenz im Netz und der “echten” Welt

Noch zum Thema Content und Marketing. Mit unserem Podcast, regelmäßigen Blogbeiträgen und neuerdings einer Wiki, machen wir das Thema Immobilien-Crowdinvesting im Netz deutlich sichtbarer. Auch in der “echten” Welt sind wir nun vermehrt vertreten. Der eine oder andere dürfte unser metergroßes Werbeplakat am Rudolf-Sallinger-Platz gesehen haben. Anfang April wurde auch die Häuserwand am Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz von uns gemeinsam mit der Kreativmanufaktur Warda bunter gestaltet. Dort erfährt man auch, was sich im Gegensatz zu Rendity nicht rentiert.

Werbewand für Rendity
Unsere Werbewand am Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz.

Neue Vorhaben und alte Werte

An unseren Vorhaben für 2021 und bewährten Prinzipien hat sich zuletzt nichts geändert. Wir wollen unseren Kundenstamm vergrößern und mit Innovationen auf technischer und Produkt-Seite punkten. Bei den angebotenen Projekten setzen wir unterdessen weiterhin auf Qualität in Form von erfahrenen Partnerinnen und Partnern, strenge Prüfung durch mehrere Seiten und konservative Auswahl. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Monate.

Immobilien-Investments fürs 21. Jahrhundert

Mehr erfahren