Rendity Blog
DSGVO 2018

DSGVO: Datenschutz bei Rendity

In den letzten Tagen und Wochen haben wohl die meisten von uns E-Mails verschiedenster Firmen erhalten, die alle mehr oder weniger den selben Inhalt hatten und zwar ein Update des Datenschutzes. Unternehmen aktualisieren ihre Datenschutzerklärungen um den Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu entsprechen und informieren ihre Kunden darüber.

Mit dem 25. Mai 2018 gilt nämlich EU-weit die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir begrüßen diesen Schritt, da die gesetzlichen Vorgaben wie schon bisher in Österreich und Deutschland nun einheitlich in allen EU Ländern und darüber hinaus gelten. Insbesondere garantieren Unternehmen außerhalb der EU die unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert sind, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Um den Rendity Investoren als Online Investment-Plattform das bestmögliche Service anbieten zu können, bedarf es teilweise aus gesetzlichen bzw. vertraglichen Gründen die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Solche Daten wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail Adressen werden, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis erhoben. Die Rendity Community vertraut uns also in diesem Zusammenhang persönliche Informationen an mit denen wir besonders sorgsam umgehen, da uns Datenschutz immer ein zentrales Anliegen war.

Wir stehen für Transparenz und das nicht nur bei unseren Immobilien-Investments. Aus diesem Grund haben wir unsere Datenschutzerklärung angepasst, sodass diese im Einklang mit den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen der DSGVO steht. Das Update unserer Datenschutzerklärung beinhaltet insbesondere folgende Punkte.

Was ist Neu durch die DSGVO?

  • Höhere Transparenz: Wir gehen nun noch genauer darauf ein wie, wann und in welchem Umfang wir deine Daten gegebenenfalls erheben, verarbeiten und nutzen.
  • Mehr Kontrolle: Wir informieren über deine Rechte und Optionen in Bezug auf deine Daten, um beispielsweise Auskunft, Korrekturen, Löschungen oder Kopien deiner Daten anzufordern. Denn uns ist wichtig, dass du jederzeit die Hoheit über deine Daten behältst und weißt, was mit ihnen passiert.
  • Benutzerfreundlicher: Wir bemühen uns die Informationen in möglichst klarer und für jedermann verständlicher Sprache zur Verfügung zu stellen und verstecken den Inhalt nicht durch unverständliches Juristendeutsch.
  • Sicherer: Wir stellen klar welche Vorkehrungen wir treffen, um deine Daten bestmöglich zu schützen.

Wir können also versichern, dass wir die Daten unserer Community selbstverständlich weiterhin mit höchster Sorgfalt und Verantwortung behandeln.

Zur Datenschutzerklärung

 

Immobilien-Investments fürs 21. Jahrhundert

Mehr erfahren