Rendity Blog
Crowdinvesting Erfahrungen

Crowdinvesting Erfahrungen bei Rendity

Wir nehmen unsere Investoren ernst, deswegen ist uns Feedback wichtig!

Investoren über ihre Crowdinvesting Erfahrungen und der Immobilien-Plattform Rendity.

Crowdinvesting Erfahrungen

Mehr als 3.000 Investoren haben sich seit dem Start der Crowdinvesting-Plattform im Oktober 2015 bei Rendity als Crowd zusammen geschlossen, um gemeinsam Immobilienprojekte mitzufinanzieren. Das Lob und die Kritik unserer Investoren ist für uns die größte Motivation Rendity stetig weiter zu entwickeln und unseren Investoren die beste Crowdinvesting Erfahrung zu ermöglichen.

Der direkte Kontakt mit Investoren über E-Mail, Kommentare auf Google, Erfahrungsberichte auf Kritischer Anleger oder der Austausch über Soziale Medien wie Facebook und Twitter hilft uns Ideen und Anmerkungen in unseren stetigen Optimierungsprozess einfließen zu lassen.

 

Transaktionen in Echtzeit mitverfolgen

Der Transparente Aufbau der Plattform hat mich überzeugt. Sämtliche Informationen zu den Projekten sind gut aufbereitet und ich kann alle meine Transaktionen in Echtzeit mitverfolgen. – Lukas Schmidt

 

Unbürokratisch in Immobilienprojekte investieren

In der Vergangenheit hab ich in erster Linie in Sachwerte investiert. Rendity bietet mir die Möglichkeit schnell und unbürokratisch in ausgewählte Immobilienprojekte zu investieren. – Josef Deutinger

 

Ich kann mich voll und ganz auf die Investments konzentrieren

Hauptgrund für mich ist der Fokus auf Übersichtlichkeit und das es einfach Funktioniert. Ich muss mit keinen versteckten Gebühren rechnen und kann mich voll und ganz auf die Investments konzentrieren. – Anna Reiss

 

Die Presse berichtet über Crowdinvesting bei Rendity

Du kannst uns direkt via Google bewerten:
Jetzt bewerten
Seit der Gründung von der Crowdinvesting-Plattform Rendity wurde mehrfach über das Konzept der
alternativen Finanzierung für Immobilien um dessen Potential in den Medien berichtet. Hier eine Auflistung der Crowdinvesting Erfahrungen der Presse:

 

Crowdinvestment für Wiener Palais

Das Projekt Renngasse 10 wird ab März 2018 mit 1,5 Millionen Euro von der Plattform Rendity teilfinanziert und gilt österreichweit als das momentan größte Crowdinvestment im Immobiliensegment. – diePresse.com (2018)

 

Größtes Projekt Österreichs startet

Nun hat Rendity das bisher größte österreichische Crowd-Investing-Projekt im Immobilienbereich und das erste in der Wiener Innenstadt gestartet. – nachrichten.at (2018)

 

Der Schwarm endeckt Immobilien

Crowdfunding für Immobilien ist nicht nur der größte Bereich dieser Finanzierungsform, sondern auch der am stärksten wachsende. – kurier.at (2017)

 

Mit kleinen Beträgen zum Erfolg

Immobilienfinanzierung ist essentiell für die Errichtung, den Erwerb sowie für die Sanierung und die Projektentwicklung von Immobilien. – derStandard (2017)

 

Crowdfinanzierung für Vorsorgewohnungen

Immobilieninvestments für alle wollen Crowdfunding-Plattformen ermöglichen. Das 2015 gegründete Startup Rendity bietet nun erstmals Investitionsmöglichkeiten für ein ganzes Wohnungspaket an. – trend (2017)

 

Vorsorgewohnung: Geld für später

Das auf die Finanzierung von Immobilienprojekten spezialisierte Crowdinvesting-Unternehmen Rendity bietet eine Beteiligungsmöglichkeit in Form eines Nachrangdarlehens – mindestens 1.000 Euro – an vorerst vier Wohnungen mit je 40 Quadratmeter Wohnfläche, mit einer Fixverzinsung von drei Prozent jährlich sowie einer anteiligen Beteiligung an der Wertsteigerung. – Wiener Zeitung (2017)

Weitere Artikel zur Crowdinvesting-Plattform Rendity und unsere Pressemitteilungen findest du unter https://rendity.com/press.

 

Erfahrungsberichte auf Kritischer Anleger

Deinen Erfahrungsbericht auf Kritischer Anleger erstellen:
Jetzt bewerten
Über die Vergleichsplattform Kritischer Anleger können uns Investoren ihre Crowdinvesting Erfahrungen und die zugehörige Bewertung von Rendity zukommen lassen. Hierbei werden möglichst ehrliche und ausgewogene Erfahrungsberichte online gestellt, da nur diese für andere Nutzer wirklich hilfreich sind. Idealerweise werden sowohl positive als auch negative Aspekte angesprochen.

Den kompletten Eröffnungsprozess fand ich sehr einfach, schnell und reibungslos: Ich habe meine Daten eingegeben, meinen Ausweis hochgeladen und konnte sofort loslegen.

 

Ich mag die Gestaltung des Dashboards, weil ich somit alle meine laufenden Investments stets auf einen Blick abfragen kann.

 

Zur Abklärung von speziellen Frage nach der steuerlichen Handhabung hatte ich kurzer Hand bei Rendity angerufen und mir wurde auch prompt und kompetent geholfen, genau wie ich es erwartet hatte.

 

Im Allgemeinen finde ich, dass die Projekte von Rendity immer etwas „hochwertiger“ sind.

 

Mir gefällt die Verwaltung von Rendity im Vergleich mit anderen am Besten. Das Wallet zeigt mir die Zahlungsströme gut auf.

 

Möchtest du deine Crowdinvesting Erfahrungen mit Rendity teilen?

Zu den Google-Bewertung

Zu den Erfahrungsberichten von Kritischer Anleger

 

Immobilien-Investments fürs 21. Jahrhundert

Mehr erfahren